Erfurt-Botschafter

Allgemeine Informationen, Bewerbung, Statut

Unterwegs für Erfurt

Sie berichten in der ganzen Welt, in unzähligen Netzwerken über die Schönheiten der Thüringer Landeshauptstadt: die Erfurt-Botschafter.

Lernen Sie die Perönlichkeiten kennen, die bereits heute mit Leidenschaft und Engagement die Initiative "Botschafter für Erfurt" bereichern.

Mit einem Klick auf die jeweilige Person erfahren Sie mehr über die Beweggründe, warum sie oder er Teil der Initiative geworden ist, in welchen Netzwerken für Erfurt geworben wird und wie erfolgreich. Darüber hinaus erhalten Sie einen kurzen Einblick in den Werdegang der Erfurt-Botschafter.


Ulf Annel

Ulf Annel
Kabarettist beim Erfurter Kabarett „Die Arche“, außerdem Buchautor (u. a. „Die unglaubliche Geschichte Thüringens“), Journalist und Collagist

Ulf Annel

Ulf Annel

Kabarettist beim Erfurter Kabarett „Die Arche“, außerdem Buchautor (u. a. „Die unglaubliche Geschichte Thüringens“), Journalist und Collagist

Ehrenamt

  • ehrenamtliche Tätigkeiten für Thüringer Zeitungen wie 60plusminus, Jugendweiheverein und andere mehr

Weitere Netzwerke

  • vernetzt mit vielen Thüringer Kleinkünstlern, Kabarettisten und Musikern (auch weiblich)
  • auf Gastspielen (vor allem in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern, vereinzelt auch in allen anderen Bundesländern) immer Einladung des Publikums nach Erfurt

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil man als Erfurter (Puffbohne), der oft außerhalb der Stadt unterwegs ist, gar nicht anders kann, als für diese Stadt zu werben, denn sie ist eine der schönsten und lebendigsten Städte Deutschlands.

Daniel Coelho Barbosa

Daniel Coelho Barbosa
Journalist, DCB MEDIA

Daniel Coelho Barbosa

Daniel Coelho Barbosa

Journalist, DCB MEDIA

Ehrenamt

Seit meiner Niederlassung in Erfurt in 2015 engagiere ich mich für die Etablierung eines internationalen Marathons zwischen Weimar und Erfurt. Es wäre ein Marathon für den Frieden, ein starkes Signal für die Welt aus dem Herzen Deutschlands. In meiner Vision sehe ich Thüringen auch als Magnet für den Religionstourismus, denn es gibt über 700 Mio. Protestanten weltweit, und wie wir wissen, ist diese Bewegung hier entstanden. Weiterhin recherchiere ich ehrenamtlich Vermarktungschancen für die Bio-Landwirtschaft und lokalen Spezialitäten. Vielleicht werde ich eines Tages auch noch Bio-Botschafter?!

Weitere Netzwerke

Mitglied beim Verein für Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG), International System for Carbon Certification (ISCC) für Nachhaltigkeitsfragen und Netzwerk des Projektes “Fremde werden Freunde” 

Ich bin Erfurt-Botschafter

aus voller Überzeugung. Thüringen hat ein riesiges Potential und bietet einige strategische Vorteile. Wir könnten hier in den nächsten 10 Jahren eine rasante Entwicklung erleben und ich möchte an dieser Veränderung teilnehmen. Thüringen wartet nur darauf entdeckt zu werden! Als Erfurt-Botschafter ist es mir eine Freude und zugleich mein Anliegen, die Vorteile der Region bekannt zu machen.

In Aktion für Erfurt

Ich engagiere mich für die Verbreitung der Finanzkultur in Erfurt, denn heute kann praktisch jeder am weltweiten Finanzmarkt teilnehmen. Dafür muss aber das notwendige Know-How zugänglich gemacht und gelernt werden. Dafür bin ich gerne aktiv.

Hubert Bauer

Hubert Bauer
Fachwirt Telekom, Ing. Büro Technische Planung Telekom

Hubert Bauer

Hubert Bauer

Fachwirt Telekom, Ing. Büro Technische Planung Telekom

Netzwerke

  • Fotocommunity
  • Erich-Fromm-Gesellschaft

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich meine Begeisterung für diese Stadt gern weitertrage. Erfurt ist so vielfältig und doch überschaubar. Es macht mir Freude, dieses Flair bekannt zu machen. It's my hometown ...

In Aktion für Erfurt

Seit Anfang der 90er Jahre habe ich verschiedene Reisegruppen nach Erfurt begleitet und geführt, Fotoausflüge organisiert, Begegnungen angestoßen ... Dies möchte ich so erweitern und fortführen.

Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg
Präsident der Universität Erfurt

Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg

Präsident der Universität Erfurt

 

Dieter Bauhaus

Dieter Bauhaus
Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelthüringen (Sparkassendirektor)

Dieter Bauhaus

Dieter Bauhaus

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelthüringen (Sparkassendirektor)

Ehrenamt

  • Präsident der IHK (ab 15.09.2010)
  • Vorstandsmitglied Freundeskreis des Evangelischen Augustinerklosters zu Erfurt e. V. (ab 19.07.2006)
  • Mitglied des Beirates der Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar (ab 07.09.2006)
  • Vorstandsmitglied Bauhaus.Weimar.Moderne Die Kunstfreunde e. V. (ab 05.03.2008)
  • stellv. Vorstandsvorsitzender des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Thüringen e. V. (ab 22.09.1998)

Weitere Netzwerke

Hierzu zählen insbesondere die Gremien der Deutschen Sparkassenorganisation sowie der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen und auf Bundesebene.
Vor Ort engagiere ich mich in verschiedenen Service-Clubs in Erfurt und Weimar sowie mehreren gemeinnützigen Vereinen.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich dabei helfen will, die Stadt mit ihrer unvergleichbaren Struktur und ihrem einzigartigen Flair zu vermarkten und sie zum Wohle ihrer Bürgerinnen und Bürger liebenswert zu gestalten.

In Aktion für Erfurt

Innerhalb der Sparkassenorganisation finden regelmäßig Konferenzen und Erfahrungsaustausche von Gremien und Sparkassenvorständen statt. In den vergangenen Jahren haben wir als Gastgeber unseren Kollegen mehrfach die Stadt Erfurt und die Region Mittelthüringen vorstellen können.

Andreas Bausewein

Andreas Bausewein
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

Andreas Bausewein

Andreas Bausewein

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

Ehrenamt

Von Amts wegen bin ich Mitglied in zahlreichen Gremien. Auch als Privatperson bin ich Mitglied in Vereinen, wie dem Mieterverein Erfurt e. V., dem Wissenschaftsforum Thüringen e. V. oder auch dem Festkomitee Erfurter
Karneval. Darüber hinaus bin ich Mitglied in Organisationen wie der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e. V., dem Arbeiter- Samariter-Bund oder der IG Bau.

Weitere Netzwerke

Netzwerke sind wichtiger denn je. Mein beruflicher Werdegang bringt es mit sich, dass ich in zahlreiche Netzwerke eingebunden bin. Wenngleich ich mich immer als Erfurt-Botschafter sehe – immerhin bin ich hier geboren und habe ganz sicher einen der spannendsten Arbeitsplätze in der Landeshauptstadt –  sind einige Netzwerke von besonderer Bedeutung, speziell überregionale Verbindungen wie die als Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages. Weitere wichtige Netzwerke sind beispielsweise die Präsidien des Städte- und Gemeindebundes Thüringen oder des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich als Oberbürgermeister die große Freude habe, viele nationale aber auch internationale Gäste in Erfurt begrüßen zu dürfen und somit also die besten Voraussetzungen für einen Erfurt-Botschafter mitbringe.

In Aktion für Erfurt

Ein jeder, der die Landeshauptstadt besucht, ist ein Multiplikator, möglichst viele und möglichst einflussreiche Multiplikatoren zu erreichen und von der Schönheit Erfurts zu überzeugen, ist eines meiner Ziele. Und Werbung für Erfurt zu machen, fällt mir nicht schwer, denn Erfurt ist meine Heimatstadt.

Rolf Beilschmidt

Rolf Beilschmidt
Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen

Rolf Beilschmidt

Rolf Beilschmidt

Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen

Ehrenamt

  • 2. Vorsitzender der Stiftung Thüringer Sporthilfe

Weitere Netzwerke

  • Landessportbund (LSB) Thüringen als Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • persönliches Mitglied des Beirates Leistungssportentwicklung des DOSB

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich als gebürtiger Jenenser Erfurt wunderschön finde, Erfurt inzwischen meine Heimat geworden ist und ich immer wieder erfahren muss, dass es in den alten Bundesländern noch Menschen gibt, die die Schönheit der Stadt Erfurt und ihre Vielfältigkeit nicht kennen. Und parallel dazu möchte ich zeigen, dass auch Jenenser für Erfurt werben können und dies auch als ein kleiner Beitrag zum Ausgleich sportlicher Konkurrenz (und manchmal leider auch mehr) zwischen Erfurt und Jena.

In Aktion für Erfurt

  • Geschäftsführertagung der Landessportbünde in Erfurt (2006)
  • Ständige Konferenz der Landessportbünde im DOSB in Erfurt (2010)
  • Bundestrainerkonferenz des DOSB in Erfurt (2011)
  • Konferenz Breitensport/Sportentwicklung des DOSB (2007) und Frauen-Vollversammlung DOSB (2012)

Anmerkung:
Die genannten Veranstaltungen des DOSB sind natürlich nicht allein aufgrund meines Engagements in Erfurt zur Austragung gekommen. Thüringen als Sportland, Erfurt als Sportstadt und Erfurt als eine wunderschöne Stadt mit vielen Facetten waren die wichtigsten Kriterien für die Durchführung.

Frank Belkner

Frank Belkner
Geschäftsführer ERFURT Bildungszentrum Unternehmensverbund/ Geschäftsführender Vorstand Thüringer Stiftung für Bildung und berufliche Qualifizierung

Frank Belkner

Frank Belkner

Geschäftsführer ERFURT Bildungszentrum Unternehmensverbund/ Geschäftsführender Vorstand Thüringer Stiftung für Bildung und berufliche Qualifizierung

Ehrenamt

  • Geschäftsführender Vorstand Thüringer Stiftung für Bildung und berufliche Qualifizierung
  • Vorstand Förderverein Bildung, Innovation und Technologie (bit) e. V.
  • Mitglied der Vollversammlung IHK Erfurt
  • Hochschulrat der Fachhochschule Erfurt
  • stellv. Vorsitzender des Beirates der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaates Thüringen (GFAW) mbH
  • Vorstandsmitglied Wirtschaftsrat (Sektion Erfurt)
  • stellv. Vorstandsvorsitzender Landesfachkommission Personal des Wirtschaftsrates
  • Gründungsmitglied Allianz Bildung und Fachkräfte für Thüringen
  • Vorstand Wir für Erfurt - Verein für Stadtentwicklung e. V.
  • ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Erfurt
  • Kuratoriumsmitglied Stiftung Thüringer Sporthilfe
  • u. a.

Weitere Netzwerke

Mitwirkung in Institutionen und Verbänden:

  • Wirtschafts- und Innovationsrat des Wirtschaftsministeriums/Freistaat Thüringen
  • Landesfachkommission Wirtschaft und Innovation
  • Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V. (BVMW)
  • Initiative Erfurter Kreuz (IEK) e. V.
  • Verband Deutscher Privatschulen Landesverband Sachsen-Thüringen
    (VDP) e. V.
  • Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e. V.
  • Unternehmerverband Mineralische Baustoffe (UVMB) e. V.
  • u. v. m.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil Erfurt meine Heimatstadt ist und ich mich ihr verbunden und verpflichtet fühle. Ich leiste gerne meinen Beitrag zur Entwicklung unserer wunderschönen Landeshauptstadt. Das, was Erfurt zu bieten hat, muss noch viel transparenter nach außen getragen werden.

In Aktion für Erfurt

  • aktive Ausgestaltung von Veranstaltungen und Messen
  • intensive Netzwerkarbeit u. a. im Verein Wir für Erfurt
  • gemeinsame Projekte mit der Stadt Erfurt sowie Sponsoring für die Stadt Erfurt
  • u. v. m.

Kai Brodersen

Prof. Dr. Kai Brodersen
Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt

Kai Brodersen

Prof. Dr. Kai Brodersen

Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt

Ehrenamt

  • Vorsitzender Kommunaler Hochschul- und Studierendenbeirat
  • Vorsitzender Kuratorium des Stadtmuseums Erfurt
  • stellv. Vorsitzender Freundeskreis des Evangelischen Augustinerklosters zu Erfurt e. V.
  • u. v. m.

Weitere Netzwerke

  • Hochschulrektorenkonferenz
  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e. V.
  • Mommsen-Gesellschaft e. V. und andere Fachgesellschaften
  • evangelische Kirche
  • Denkmalschutz

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich als Professor und ehemaliger Präsident der wunderbaren Universität Erfurt dazu beitragen möchte, dass die Hochschulen in der Stadt und natürlich erst recht die wunderbare Stadt Erfurt selbst in Hochschulkreisen auch und gerade bei Studieninteressierten noch viel bekannter wird. Und als Bürger, der ein historisches Haus in der Altstadt denkmalgerecht hergerichtet hat, werbe ich gerne für die schönste Stadt Deutschlands!

In Aktion für Erfurt

  • internationale Tagungen an der Universität Erfurt
  • Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der Universität Erfurt (Internationales Begegnungszentrum)
  • Studierende aus ganz Deutschland und aus aller Welt an der Universität Erfurt
  • Online-Projekt und Internet-Plattform „Ich mag meine Uni“

Michael Campioni

Michael Campioni
Geschäftsführer CBV Michael Campioni GmbH

Michael Campioni

Michael Campioni

Geschäftsführer CBV Michael Campioni GmbH

Ehrenamt

  • Mitglied der Freunde der Thüringer Bratwurst e. V.
  • u. v. m.

Weitere Netzwerke

Geschäfts- und Privatreisen sowie die vorhandenen geschäftlichen Netzwerke werden von mir umfangreich dazu genutzt, um über meine Geburts- und Heimatstadt zu informieren.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich als Erfurter schon immer für meine Heimatstadt geworben und Aktivitäten unterstützt habe, die diesem Anliegen dienen.

In Aktion für Erfurt

  • Deutsch–Vietnamesisch–Norwegische Verhandlungen in Erfurt im Rahmen der beruflichen Tätigkeit im Dezember 2010 sowie Nachfolgetreffen: Im Rahmen dieser Treffen habe ich über Thüringen – und speziell über Erfurt – informiert.

Daniel Coelho Barbosa
Journalist

Daniel Coelho Barbosa

Journalist

Ehrenamt

Seit meiner Niederlassung in 2015 engagiere ich mich für die Etablierung eines internationalen Marathons zwischen Weimar und Erfurt. Es wäre ein Marathon für den Frieden, ein starkes Signal für die Welt aus dem Herzen Deutschlands. In meiner Vision sehe ich Thüringen auch als Magnet für den Religionstourismus, denn es gibt über 700 Mio. Protestanten weltweit, und wie wir wissen, ist diese Bewegung hier entstanden. Weiterhin recherchiere ich ehrenamtlich Vermarktungschancen für die Bio-Landwirtschaft und lokalen Spezialitäten. Vielleicht werde ich eines tages auch noch Bio-Botschafter?! 

Weitere Netzwerke

Mitglied beim Verein für Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG), International System for Carbon Certification (ISCC) für Nachhaltigkeitsfragen und Netzwerk des Projektes "Fremde werden Freunde"

Ich bin Erfurt-Botschafter,

aus voller Überzeugung. Thüringen hat ein riesiges Potential und bietet einige strategische Vorteile. Wir können hier in den nächsten 10 Jahren eine rasante Entwicklung erleben und ich möchte an dieser Veränderung teilnehmen. Thüringen wartet nur darauf entdeckt zu werden! Als Erfurt-Botschafter ist es mir eine Freude und zugleich mein Anliegen, die Vorteile der Region bekannt zu machen. 

In Aktion für Erfurt

Ich engagiere mich für die Verbreitung der Finanzkultur in Erfurt, denn heute kann praktisch jeder am weltweiten Finanzmarkt teilnehmen. Dafür muss aber das notwendige Know-How zugänglich gemacht und gelernt werden. Dafür bin ich gerne aktiv.

Enrico Csernatoni

Enrico Csernatoni
Hoteldirektor Arcadia Grand Hotel am Dom

Enrico Csernatoni

Enrico Csernatoni

Hoteldirektor Arcadia Grand Hotel am Dom

Netzwerke

  • Mitglied im Verein Wir für Erfurt – Verein für Stadtentwicklung e. V.
  • Hotelnetzwerk Accor und Mercure
  • XING (Erfurter Köpfe)

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich in Deutschland wenige Städte kenne, die so viel Flair, Gemütlichkeit, Vielfalt, Schönheit… – so könnte man noch viele Attribute aufzählen – haben.
„Erfurt ist einfach eine tolle Stadt.“ In meiner Tätigkeit als stellv. Hoteldirektor habe ich täglich mit Menschen zu tun. Was liegt da näher, als direkt für unsere schöne Stadt zu werben. Dies erfolgt natürlich in erster Linie in Gesprächen mit Gästen. Als Mitarbeiter im Mercure Hotel Erfurt werbe ich hier für das Hotel und vor allem für die Destination Erfurt. Als eines der Gründungsmitglieder der Initiative „Botschafter für Erfurt“ versteht es sich von selbst, für Erfurt, egal wo und wie, zu werben.

In Aktion für Erfurt

  • Beteiligung an diversen Messen und Präsentationen, wie z. B. Germany Travel Mart (GTM) oder Seminar- und Tagungsbörse (STB)
  • hotelinterne FAM Trips mit Firmen und Verbänden etc.

Jan de Wit

Jan de Wit
Filialgeschäftsführer KARSTADT Erfurt

Jan de Wit

Jan de Wit

Filialgeschäftsführer KARSTADT Erfurt

Ehrenamt

  • Mitglied im Präsidium Handelsverband Thüringen – Der Einzelhandel e. V.
  • stellv. Vorsitzender City-Management Erfurt e. V.
  • Vorsitzender des Handelsausschusses der IHK Erfurt

Weitere Netzwerke

  • etliche Kontakte bei KARSTADT
  • Freundes- und Bekanntenkreis in vielen Städten Deutschlands verstreut

In Aktion für Erfurt

In vielen beruflichen und privaten Kontakten berichte ich von der wunderschönen Stadt Erfurt und habe auch schon einige Urlaube in Erfurt herbeigeführt.

Norbert Drees

Prof. Dr. Norbert Drees
Professor an der Fachhochschule Erfurt

Norbert Drees

Prof. Dr. Norbert Drees

Professor an der Fachhochschule Erfurt

Ehrenamt

  • Förderprofessor im MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. (bundesweite Studenteninitiative)
  • Hochschulbeirat im Marketing-Club Erfurt e. V.
  • Vizepräsident der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft e. V. (DWG)

Weitere Netzwerke

  • AfM (Arbeitsgemeinschaft von Marketing-Professoren in Deutschland und Österreich)
  • Alumniorganisation des MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V.
  • Alumniorganisation von Gemini Consulting

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich mich mit dieser Stadt in höchstem Maße identifiziere. Es lohnt sich, Erfurt kennenzulernen, und die Stadt verdient es, dass über sie gesprochen wird.

In Aktion für Erfurt

  • Kurzinfo über Erfurt in sämtlichen von mir bundesweit gehaltenen Seminaren
  • persönliche Stadtführung für an die FH Erfurt eingeladene Referenten/Meinungsführer
  • Initiierung der Gründung einer Geschäftsstelle der Studentenorganisation MTP in Erfurt
  • Kommunikation der Stadt Erfurt über Imageanzeigen
  • Beitrag des Erfurter Stadtmarketings in den „Erfurter Heften zum angewandten Marketing“ ( Auflage: 6.000; bundesweite Streuung)

Roland Emig

Roland Emig
SAMAG Gruppe

Roland Emig

Roland Emig

SAMAG Gruppe

Ehrenamt

  • Botschafter der Stiftung Bildung für Thüringen
  • Kuratoriumsmitglied der Stiftung WAGO Kontakttechnik
  • Beirat im Thüringer Zentrum für Maschinenbau (THZM)

Weitere Netzwerke

  • diverse geschäftliche Netzwerke

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich in fast 6 Jahren Erfurt kennen und schätzen gelernt habe. Die Stadt ist lebendig, offen und vielfältig und entwickelt sich sichtbar ständig weiter. Gleichzeitig bietet sie kulturell ein breites Spektrum – vom Mittelalter bis in die Moderne – ein guter Platz zum Leben und Arbeiten!

In Aktion für Erfurt

Ich erwähne regelmäßig die sehr guten Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Landeshauptstadt in verschiedenen Gremien, bei Kunden und Geschäftspartnern sowie in den Netzwerken.

Hanns- Jörg Enghusen

Hanns- Jörg Enghusen
Unternehmensberater

Hanns- Jörg Enghusen

Hanns- Jörg Enghusen

Unternehmensberater

Ehrenamt

  • im Vorstand der Gesellschaft der Theater- und Musikfreunde Erfurt e. V.

Weitere Netzwerke

  • Handelsverband Thüringen – Der Einzelhandel e. V.
  • City-Management Erfurt e. V.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich hier in einer lebenswerten und liebenswerten Stadt lebe.

Petra Eweleit

Petra Eweleit
Leiterin des Kooperationsprojektes „Fremde werden Freunde“

Petra Eweleit

Petra Eweleit

Leiterin des Kooperationsprojektes „Fremde werden Freunde“

Ehrenamt

  • Organisation des „Internationalen Stammtisches“ jeden 3. Donnerstag im Monat in Erfurt, Cafe NERLY (seit 1998)
  • 1996–2009 Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Erfurt e. V. und der Thüringisch-Kambodschanischen Gesellschaft e. V.

Weitere Netzwerke

  • Universität und Fachhochschule Erfurt, vor allem unter den ausländischen Studierenden
  • Zentrum für Integration und Migration (ZIM)
  • verschiedene Vereine (Deutsch-Japanische Gesellschaft e. V., Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Erfurt e. V., Vietnam Verein Erfurt e. V., Business and Professional Women Club)
  • Konfuzius-Institut Erfurt
  • Frauenzentrum
  • Welcome Center

In Aktion für Erfurt

Durch die Teilnahme an Veranstaltungen in Berlin (jährlich: Jugendkongress beim Bündnis für Demokratie und Toleranz) und sehr vielen anderen Events in und außerhalb Erfurts, die mit Migration und dem Aufbau ähnlicher Projekte in anderen Städten zu tun

Birgit Fehling

Birgit Fehling
Maschinenbauingenieur, Sportfunktionär

Birgit Fehling

Birgit Fehling

Maschinenbauingenieur, Sportfunktionär

Ehrenamt

  • internationaler Schiedsrichter im Kanu-Slalom
  • stellv. Kampfrichterreferent Slalom im Deutschen Kanu-Verband e. V.
  • Schiedsrichter im Deutschen Kanu-Verband e. V.
  • Kampfrichterobmann für Slalom im Thüringer Kanu-Verband e. V.
  • Mitglied SV Concordia Erfurt e. V.
  • Mitglied SV Concordia Erfurt e. V.

Weitere Netzwerke

  • Landessportbund Thüringen e. V.
  • Internationale Canoe Federation
  • Nationalmannschaft Kanu-Slalom
  • Kontakte in alle Bundesländer zu Sportlern, Trainern und Schiedsrichtern
  • weltweite Kontakte zu Freunden des Kanu-Slaloms

Ich bin Erfurt-Botschafterin,

weil ich mich von Jahr zu Jahr mehr in diese schöne Stadt verliebt habe und sie zu meiner Heimatstadt geworden ist. Hier sind meine Kinder geboren und aufgewachsen und gemeinsam haben wir Erfurt erobert.
Das Flair unserer Stadt ist einzigartig und ich freue mich immer, wenn ich von meinen Reisen in die Welt nach Erfurt zurückkomme. Oft vergleiche ich Erfurt mit anderen Städten und stelle immer wieder fest, wie einzigartig, liebenswürdig und vielfältig unsere Stadt ist.
Es macht mir großen Spaß Freunden und Bekannten diese Stadt zu zeigen und in ihre erstaunten Gesichter zu schauen, wenn sie Erfurt zum ersten Mal erleben.
Gern möchte ich mithelfen Erfurt noch bekannter zu machen, weil ich mich schon so manches Mal geärgert habe wenn ich gefragt werde wo Erfurt liegt. Im Ausland kennen viele nur Berlin, Hamburg, München und vielleicht noch Dresden. Das muss sich ändern!!

In Aktion für Erfurt

Auf meinen Wettkampfreisen habe ich oft die Gelegenheit von Erfurt zu erzählen und habe schon so manchen neugierig auf Erfurt und Thüringen gemacht.
Viele Freunde und Bekannte kommen immer wieder gerne zu uns und freuen sich auf neue Entdeckungen in und um Erfurt.
In den letzten Jahren wurden Leitungssitzungen des Ressorts Slalom in Erfurt durchgeführt und diese mit einer Stadtführung oder den Besuch des Weihnachtsmarktes verbunden. Für 2015 ist nun eine Fachtagung des gesamten Ressorts in Erfurt geplant. Dann werden Sportfreunde aus der ganzen Bundesrepublik nach Erfurt kommen.
Außerdem möchte ich weiter dazu beitragen, dass Wettkämpfe im Kanu-Slalom auch in Erfurt erfolgreich ausgetragen werden können und damit Gäste aus den anderen Bundesländern zu uns kommen.

 

 

Thomas Fischer

Thomas Fischer
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter TecArt GmbH

Thomas Fischer

Thomas Fischer

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter TecArt GmbH

Ehrenamt

  • seit 1993 Mitglied der Wirtschaftsjunioren Deutschland e. V. / Wirtschaftsjunioren Mittelthüringen e. V. sowie der angeschlossenen JCI - Junior Chamber International
  • Mitgründer und stellvertretende Vorsitzende des IT-Netzwerkes „ ITnet e.V.“

Weitere Netzwerke

  • BITKOM

Ich bin Erfurt-Botschafter,

da es sich lohnt, in dieser Stadt zu leben, sie zu präsentieren, sie mitzugestalten und sie auch zu genießen.
Voller Stolz kann ich unseren Geschäftspartnern und Freunden die wunderschöne Altstadt von Erfurt sowie das restliche Thüringen präsentieren.
Erfurt ist lebenswert und verfügt über optimalste Voraussetzungen für Familie und Beruf.

In Aktion für Erfurt

  • durch die Mitgründung des IT Netzwerkes „ITnet e.V.“ und deren Veranstaltungen konnte Erfurt auch mit seinen IT Stärken hervorgehoben werden da hier großartige Unternehmen ihren Sitz haben
  • Einladung bundesweiter Geschäftspartner zu Schulungen am Unternehmensstandort oder zum Kennenlernen der Stadt
  • flankierende Präsentation der Stadt Erfurt zum Unternehmen TecArt auf Messen und in verschiedensten Medien
  • seit 2011 wurden mehrere IT-Auszeichnungen nach Erfurt geholt

Bernd Fränzel

Bernd Fränzel
Freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer

Bernd Fränzel

Bernd Fränzel

Freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer

Netzwerke

  • Veranstalter und Agenturen in ganz Deutschland, sowie entsprechende Auftritte

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil wir durch Auftritte und Kontakte in verschiedenen Regionen Deutschlands für einen Besuch Erfurts werben können.

Hans-Joachim Freitag

Dr.-Ing. Hans-Joachim Freitag
Geschäftsführer und Institutsleiter CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH

Hans-Joachim Freitag

Dr.-Ing. Hans-Joachim Freitag

Geschäftsführer und Institutsleiter CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH

Ehrenamt

Vorstandsmitglied in folgenden Vereinen:

  • Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e. V. (FTVT)
  • Mikro-Nano-Thüringen e. V. (MNT)
  • Forschungs- und Industriezentrum Erfurt e. V.
  • CiS e. V.
  • Mitglied im Freundeskreis des Evangelischen Augustinerklosters zu Erfurt e. V.
  • Wirtschaftssenator (Thüringen) im Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich durch meine aktive berufliche Tätigkeit den
Bekanntheitsgrad der Stadt sowohl national als auch international
erhöhen möchte. Ich möchte aktiv dazu beitragen,
dass Erfurt ein innovativer Wirtschaftsstandort und
kreativer Wissenschaftsstandort wird.

In Aktion für Erfurt

Durch hohes Engagement zur Restauration der „Schildchensmühle“
und dem Neubau des „Brückenhauses“ auf der
„Schildchens Insel“ konnte ein Beitrag zur Aufwertung der
Lebensqualität und Erlebbarkeit der Stadt erbracht werden.

Carsten Fromm

Carsten Fromm
Kurator Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

Carsten Fromm

Carsten Fromm

Kurator Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

Ehrenamt

  • Vorsitzender des Initiativkreises Barfüßerkirche
  • Vorstandsmitglied der Louise-Mücke-Stiftung

Weitere Netzwerke

  • Initiator von www.erfordiaturrita.de

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil Erfurt durch seine gut erhaltene und restaurierte Altstadt ein touristischer Magnet in Deutschland ist und es dies zu erhalten und weiter auszubauen gilt. Ich möchte als Kurator des Augustinerklosters dieses Erbe bewahren und stärken. Wir müssen uns bewusst sein, dass wir Verantwortung für unsere Stadt tragen, um sie attraktiv und interessant zu halten.

Gerda Gabriel

Gerda Gabriel
Künstlerin, Sängerin, Moderatorin

Gerda Gabriel

Gerda Gabriel

Künstlerin, Sängerin, Moderatorin

Ehrenamt

Ich bin zwar beruflich als Sängerin aktiv, jedoch ehrenamtlich verschrieben, meine Heimat Thüringen nach außen hin repräsentativ zu bewerben:

  • Künstlerin des Monats beim deutschsprachigen Sender "Radioherz" in Kanada
  • viermal in den USA Tournee mit Thüringenprogramm
  • Herbert-Roth-Preisträgerin 1999

Weitere Netzwerke

Facebook, Homepage, Radiosender, Kanada, USA ... , Veranstaltungen im gesamten deutschen Raum und darüber hinaus ... Stadtführungen, Reiseleitungen, Auftritte im Fernsehen, Radio und zahlreichen Printmedien (Thüringen-Botschafterin) seit mehr als 10 Jahren.

Meine Möglichkeiten als Sängerin nutze ich, um eine große Zahl an Personen  anzusprechen und für Erfurt und die Region zu werben. Als Botschafterin will ich in die Welt hinaus das Image der Stadt Erfurt und Thüringens transportieren und für die Region werben. Zu meinen Netzwerken zählen selbstverständlich auch meine treuen Fans, die mich unterstützen.

Durch mehrere wahlkampfbegleitende Veranstaltungen für verschiedene Parteien habe ich außerdem intensive Kontakte in die regionale und kommunale Politik, bin selbst politisch unabhängig.

Ich bin Erfurt-Botschafterin seit 2012,

weil ich mich sehr mit meiner Heimatstadt verbunden fühle und ich der Meinung bin, dass Erfurt weltweit bekannter gemacht werden sollte.

In Aktion für Erfurt

Mit Veranstaltungen im gesamten deutschen Raum und auch außerhalb der Landesgrenzen, wie in Kanada oder den USA, werbe ich regelmäßig für meine Heimatstadt Erfurt und lade die Menschen ein, sie zu besuchen. Meinen Freunden und Fans bringe ich dann auch im Rahmen einer Stadtführung die Schönheit dieser historischen Stadt gerne näher. Ich nutze alle Medien, wie Fernsehen, Radio oder Internet, um das positive Image Erfurts in die Welt hinaus zu transportieren. Dies wird auch in Presseartikeln reflektiert, in denen ich schon seit Jahren als „Botschafterin für Thüringen und Erfurt“ dargestellt werde. Damit beschreiben sie genau meine Gefühle, die ich in meinem international erfolgreichen Lied „Mein Herz, das schlägt für Erfurt“, einem musikalischen Stadtrundgang, ausdrücke. Mit dem Hebert-Roth-Preis wurde ich im Jahr 1999 für mein Thüringer Engagement vom Ministerpräsidenten geehrt.

Doch nicht nur als Sängerin für Rock und Schlager bin ich für Erfurt aktiv, sondern auch im Ehrenamt fühle ich mich zu Hause. Ich unterstütze als Ehrenmitglied mehrere Thüringer Chöre, die EGA-Park Freunde sowie meine Leidenschaft, den Erfurter Karneval in zwei traditionellen Karnevalsvereinen (MKC und FACEDU). Darüberhinaus unterstütze ich jedes Jahr auch die Erfurter Tafel und die Caritas Erfurt e. V.

Ich möchte nicht nur die Menschen aus aller Welt und Deutschland für Erfurt begeistern, sondern auch die Erfurter Bürger für unsere Heimatstadt sensibilisieren. Denn ich bin überzeugt, dass sich alle Erfurter Bürger als Botschafter für ihre Heimatstadt verstehen können. Perspektivisch erhoffe ich mir, dass wir gemeinsam Freude und Verantwortung für unsere Stadt erleben und steigern können.

Matthias Gather

Prof. Dr. Matthias Gather
Hochschullehrer an der Fachhochschule Erfurt

Matthias Gather

Prof. Dr. Matthias Gather

Hochschullehrer an der Fachhochschule Erfurt

Ehrenamt

  • wissenschaftlicher Beirat der Planungsregion Mittelthüringen
  • Mitglied im Evangelischen Hochschulbeirat Erfurt
  • Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Forschungsgremien und Beiräten

Weitere Netzwerke

Vor allem als Wissenschaftler, aber auch im Rahmen meines Hobbys als Sänger im Augustiner Vocalkreis sowie im Männerquartett QuadroTon komme ich viel herum und bin stolz, so für die Stadt Erfurt werben zu können.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

denn Erfurt ist der ideale Ort für wissenschaftliche Tagungen, Beiratssitzungen oder Projekttreffen.

In Aktion für Erfurt

In den letzten Jahren konnten wir zahlreiche internationale und nationale Veranstaltungen, wie oben genannte Tagungen, Sitzungen oder Treffen, in Erfurt ausrichten. Immer war für Neu-Besucher der Überraschungseffekt sehr groß und das bereitet einfach Freude.

Gudrun Gießler

Gudrun Gießler
Geschäftsführerin der Fa. Blumenstadt Erfurt Immobilien GmbH

Gudrun Gießler

Gudrun Gießler

Geschäftsführerin der Fa. Blumenstadt Erfurt Immobilien GmbH

Ehrenamt

  • seit 2006 Vorsitzende des Vereins Wir für Erfurt – Verein für Stadtentwicklung  e. V.
  • seit 2011 Gründungsmitglied und stellv. Vorsitzende des Vereins Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e. V.

Weitere Netzwerke

  • geschäftliche Verbindung zu Investoren aus ganz Deutschland, ebenso zu überregionalen Filialisten aus Einzelhandel und Gewerbe
  • im Ehrenamt Verbindung zu regional und überregional tätigen Firmen, Vereinen und Verbänden

In Aktion für Erfurt

  • Gewinnung von Geschäftspartnern als Multiplikatoren und Erfurt-Botschafter
  • beruflich und ehrenamtlich Mitwirkung an einer Reihe von Projekten zur weiteren erfolgreichen Entwicklung unserer Heimatstadt Erfurt

Stefan Götz

Stefan Götz
Hoteldirektor des Mercure Hotels Erfurt Altstadt

Stefan Götz

Stefan Götz

Hoteldirektor des Mercure Hotels Erfurt Altstadt

Netzwerke

  • Marketing-Club Erfurt e. V.
  • Hotelnetzwerk der Marken Mercure, Novotel, ibis, Pullman und Sofitel

Ich bin Erfurt-Botschafter,

denn „Erfurt ist eine tolle Stadt“. In meiner Funktion als Hoteldirektor werbe ich Tag für Tag für das Hotel und vor allem für den Standort Erfurt. Um die vielfach vorhandenen Netzwerke besser nutzen zu können, haben wir diese Initiative gegründet. Als Wahl-Erfurter und eines der Gründungsmitglieder ist es für mich selbstverständlich, dass ich diese Botschaft auch verkünde, wo immer ich kann.

In Aktion für Erfurt

  • Präsentation Erfurts vor dem Verkaufs-Team der Accor Hospitality Germany GmbH für die Marken Mercure, Novotel, ibis, Pullman und Sofitel
  • aktives Mitglied im Tourismusverein Erfurt e. V.
  • Gastgeber und Initiator der Veranstaltungsreihe „Erfurter Zukunftsforum“
  • Gastgeber für zahlreiche Reisejournalisten aus aller Welt

Maria Groß

Maria Groß
Küchendirektorin des Erfurter Kaisersaals

Maria Groß

Maria Groß

Küchendirektorin des Erfurter Kaisersaals

Ehrenamt

  • Schirmherrin von Kochen macht Schule e. V.
  • Schirmherrin vom Frühstückscup der Landeszahnärztekammer

Weitere Netzwerke

  • vernetzt mit vielen andern KochkünstlerInnen und Gastauftritte bei unterschiedlichen Events rund um das Kochen

Ich bin Erfurt-Botschafterin,

weil ich als Köchin oft und gern Promotion für unser schönes Thüringen mache! Jenseits aller Klischees bin ich bemüht, Thüringens Vielfalt auch außerhalb des Landes kulinarisch zu zelebrieren und Erfurt in meiner Position als ambitionierte Köchin ein Gesicht zu geben!

 

 

Gerald Grusser

Gerald Grusser
Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Erfurt

Gerald Grusser

Gerald Grusser

Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Erfurt

Ehrenamt

  • Honorarkonsul des Königreichs Schweden
  • Präsidium des Kuratoriums der Stiftung Thüringer Sporthilfe
  • Aufsichtsrat der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Thüringen mbH
  • Verwaltungsrat der Bürgschaftsbank Thüringen GmbH
  • U.C.C. – Union der Honorarkonsuln in Deutschland e. V.
  • Rotary Club Erfurt-Krämerbrücke
  • Vorstand Thüringer Wirtschaftsarchiv e. V.

Weitere Netzwerke

  • Hauptausschuss der International Chamber of Commerce (ICC)
  • IHK-Verband zur Förderung der Außenwirtschaft durch das AHK-Netz
  • Verwaltungsrat des Versorgungsverbandes der deutschen Wirtschaft

Dietrich Hagemann

Dietrich Hagemann
Ortsteilbürgermeister Erfurt-Dittelstedt

Dietrich Hagemann

Dietrich Hagemann

Ortsteilbürgermeister Erfurt-Dittelstedt

Ehrenamt

  • Ortsteilbürgermeister Erfurt-Dittelstedt
  • Vorsitzender des Ortsvereins Erfurt-Dittelstedt e. V.
  • Mitglied Männerchor Cäcilia 1880 Erfurt-Dittelstedt e. V.
  • Mitglied Feuerwehr-Förderverein Erfurt-Dittelstedt e. V.
  • Ehrenmitglied Bürgerschützencorps der Stadt Erfurt
  • Ehrenpräsident des Karneval Clubs Dittelstedt e. V.
  • Lions Club Meister Ekkehard Erfurt
  • Senator der Gemeinschaft Erfurter Carneval von 1991 e. V.

Weitere Netzwerke

Durch die Vielzahl der gesellschaftlichen Verbindungen, berufliche Tätigkeit und ehrenamtliche Mitgliedschaften bestehen sehr umfangreiche Kontakte im In- und Ausland.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

da ich mit Freude bei allen Gelegenheiten für unsere Stadt im Rahmen der gegebenen Situation Werbung mache.

Jürgen Hartmann

Jürgen Hartmann
Kaufmännischer Leiter des Centers Kassel der MAN Truck und Bus Deutschland GmbH (CFO Center)

Jürgen Hartmann

Jürgen Hartmann

Kaufmännischer Leiter des Centers Kassel der MAN Truck und Bus Deutschland GmbH (CFO Center)

Ehrenamt

  • Botschafter für Erfurt

Weitere Netzwerke

  • Teilnehmer der Gruppe "Erfurt Kalender" auf Facebook
  • Mitglied der Firmennetzwerkes XING
  • regelmäßige Treffen mit meinen geschäftlichen Kollegen und dem Führungskreis unseres Centers als auch bei Tagungen mit unserer Geschäftsführung

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich kaum eine Stadt in Deutschland als schöner erachte und in Erfurt der Geist der neueren und älteren Geschichte über allem schwebt. Das innerstädtische Ensemble ist einmalig, historisch bedeutsam und absolut erhaltenswert. Der Eindruck der Innenstadt an einem Sommerabend ist unglaublich schön und weist südländisches Flair auf. Ich bin stolz auf die zugleich älteste und neuste Universität Deutschlands und möchte die Bewerbung für das UNESCO Weltkulturerbe als auch die Ausrichtung der BUGA 2021 unterstützen.

In Aktion für Erfurt

  • als privater Stadtführer durch die Stadt (Teilnahme am VHS Kurs "Stadtführer light")
  • als Werbetreibender in meinem beruflichen Umfeld und der gesamten Verwandtschaft
  • in allen meinen drei Büros (Kassel, Erfurt, Bielefeld) ist ein Poster der Landeshauptstadt aufgehängt
  • Verteilung von Kurzinformationen und Prospekten über Erfurt in unserem gesamten Center
  • ein von mir selbsterstelltes Photobuch über die Stadt kann für Kurzeindrücke gezeigt werden

Torsten Haß

Torsten Haß
Leiter der Volkshochschule Erfurt, Programmleitung „Bildungsstadt Erfurt – Lernen vor Ort“, Dozent der Thüringer Verwaltungsschule

Torsten Haß

Torsten Haß

Leiter der Volkshochschule Erfurt, Programmleitung „Bildungsstadt Erfurt – Lernen vor Ort“, Dozent der Thüringer Verwaltungsschule

Ehrenamt

  • 1. Vorsitzender Arbeit und Leben Thüringen e. V.
  • Vorstandsmitglied Stadtsportbund Erfurt e. V.
  • Vorsitzender SSV Erfurt Nord e. V.
  • Gesamtleiter Erfurter Zooparklauf
  • Mitglied des Beirates des Vereins der Zooparkfreunde in Erfurt e. V.
  • u. v. m.

Weitere Netzwerke

  • Mitglied AG der Großstädtischen Volkshochschulen
  • Mitglied AK der Mittelstädtischen Volkshochschulen
  • Netzwerk der 40 Modellkommunen von „Lernen vor Ort“
  • Netzwerk der Leiter der Thüringer Volkshochschulen
  • Mitglied im AK bürgerschaftliches Engagement der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e. V. (SGK)
  • Netzwerk der Stipendiaten der Friedrich Ebert Stiftung e. V. (FES)
  • u. v. m.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

  • weil meine Heimatstadt so lebens- und liebenswert ist, dass jeder sie kennen sollte.

In Aktion für Erfurt

  • Delegiertenversammlung der Bundes-SGK auf der Erfurter Messe 2008 (300 Delegierte, 800 Teilnehmer)
  • Jahrestagung der Leiter der Thüringer Volkshochschulen 2010 in Erfurt
  • Organisation des jährlichen Zooparklaufes mit über 500 Teilnehmern und weiteren ca. 1.000 Gästen aus Thüringen und aller Welt
  • umfangreiche Erfurt-Werbung und -Vorstellung in allen Netzwerken

Arnd Heymann

Arnd Heymann
Geschäftsführer Stiftung Thüringer Sporthilfe, Vertrauensmann der HUK-COBURG, freier Sportjournalist

Arnd Heymann

Arnd Heymann

Geschäftsführer Stiftung Thüringer Sporthilfe, Vertrauensmann der HUK-COBURG, freier Sportjournalist

Ehrenamt

  • Vorsitzender der Sportkommission der Stadt Erfurt
  • Vizepräsident Internationale Senioren Tischtennis Vereinigung
  • Vizepräsident Sport – DER CLUB Deutsche Tischtennis- Senioren e. V.
  • Vorsitzender der Rechtskommission des Tischtennis-Kreisverbandes Erfurt e. V.
  • Vorsitzender Förderverein Nordische Kombination e. V.

Weitere Netzwerke

  • Sport
  • Stiftungen
  • Sportjournalismus
  • Tischtennis
  • Versicherungen (HUK-COBURG)

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil Erfurt meine Heimatstadt ist und zudem eine lebenswerte, gewachsene und wunderschöne Stadt, für die es sich lohnt zu werben. Wer einmal in dieser Stadt war, kommt (immer) wieder – Menschen aus Deutschland und anderen Ländern dafür zu begeistern, war und ist meine Motivation als Botschafter für Erfurt zu wirken.

In Aktion für Erfurt

Beteiligt u. a.:

  • Deutscher Stiftungstag 2012
  • SPONETA-Cup (größtes Tischtennisturnier in Thüringen)
  • diverse Tagungen/Veranstaltungen im Bereich Sport, teilweise im Bereich Versicherungen
  • Werbung für Erfurt bei allen privaten und dienstlichen Reisen, vor allem im Ausland

Carmen Hildebrandt

Dr. Carmen Hildebrandt
Geschäftsführerin der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH

Carmen Hildebrandt

Dr. Carmen Hildebrandt

Geschäftsführerin der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH

Ehrenamt

  • Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland
  • Vorsitzende der kulturtouristischen Initiative Wege zu Luther e. V.
  • Leiterin der AG Radfernweg Thüringer Städtekette
  • Vorstandsmitglied des Vereins Städtetourismus in Thüringen e. V.
  • Mitglied im DIHK-Tourismusausschuss für die IHK Erfurt

Weitere Netzwerke

  • Tourismus- und Stadtmarketingchefs der deutschen Städte, vor allem der Mitgliedsstädte der verschiedenen Werbegemeinschaften sowie im Deutschen Städtetag
  • Kooperationspartner der verschiedenen touristischen Themen, zum Beispiel von der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V., der Deutschen Bahn, dem ADAC, der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, dem Deutschen Kongressbüro oder dem Verband der Köche Deutschlands e. V.

Ich bin Erfurt-Botschafterin,

denn Erfurt ist für mich privat und beruflich meine zweite Heimat geworden. Es freut mich sehr, dass ich durch meine Tätigkeit als Geschäftsführerin der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH täglich dabei helfen kann, noch mehr Menschen von Erfurt zu begeistern. Auch privat ist es mir immer wieder eine große Freude zu sehen, wenn Bekannte und Freunde von dem Flair der Stadt fasziniert sind.

In Aktion für Erfurt

  • Betreuung zahlreicher Journalisten, Tagungs- und Reiseveranstalter, z. B. im Rahmen der Kongressförderinitiative „Erfurt lädt ein“ (findet seit 1999 statt)
  • seit 1999 intensive Bewerbung Erfurts als barrierefreies Reiseziel
  • Initiierung weiterer Projekte im Zuge der Übernahme des Stadtmarketings 2009: Imagekampagne zum Hochschulstandort, Entwicklung der Imagebroschüre u. v. m.
  • eines der Projekte 2011: Begleitung der BUGA-Bewerbung 2021

Ute Hinkeldein

Ute Hinkeldein
Werbegestalterin, Sozialarbeiterin

Ute Hinkeldein

Ute Hinkeldein

Werbegestalterin, Sozialarbeiterin

Ehrenamt

  • ehrenamtliche Geschäftsführerin Aktionskreis für Frieden e. V.
  • Sprecherin Thüringer Friedenskoordination
  • Mitarbeiterin im deutschlandweiten Friedensnetzwerk

Weitere Netzwerke

Als Mitglied von IPPNW (Ärzte gegen den Atomtod/Berlin), Friedensfrauennetzwerk Bonn, Friedenskooperation Bonn, Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel, Ohne Rüstung leben und ökumenische Friedensdekade e. V., bin ich ebenfalls verbunden mit der "Abolition 2000 gegen Atomwaffen" mit Sitz in New York.
Am 23.12.13 erhielt ich von Justizminister Holger Poppenhäger in der Aula Jena die Plaketten für meine Vorschläge zur "Straße der Menschenrechte und Demokratie".

Ich bin Erfurt-Botschafterin,

weil ich mir das Ziel gesetzt habe, Behinderten im In- und Ausland die Barrierefreiheit Erfurts und Umgebung darzustellen. Als Bürgerreporterin habe ich im Internet des "Allgemeinen Anzeiger" eine eigene Seite. Mein letzter Bericht vom 16.12.13 handelt vom Schloss Kronsdorf bei Weimar. Dazu habe ich schon begeisterte Rückantworten erhalten.

In Aktion für Erfurt

Ich organisiere und gestalte in Erfurt folgende Projekte:

  • "Literaturcafé" ein Projekt zur Kultur- und Literaturförderung in der Ev. Begegnungsstätte Café Paul
  • "Esthers Chance" ein Projekt zur Integration und Arbeitsförderung jüdischer Neubürger in Zusammenarbeit mit der jüdischen Landesgemeinde Thüringen. Im Mai 2013 gemeinsam mit Prof. Dr. Schramm Lesung von Autoren deren Bücher in der Nazizeit verbrannt worden. Veranstaltung zur Interkulturellen Woche und zur Ökumen. Friedensdekade des Ev. Kirchenkreises.

Als Friedensarbeiterin bin ich zu Tagungen unterwegs. Das nutze ich, um Infos über Erfurt abzugeben, so z. B. an der Uni Kassel. Ich beziehe das Wissen über meine schöne Stadt Erfurt in meinen Arbeitsalltag mit ein: als Sprecherin der Thüringer Friedenskoordination und als Mitarbeiterin in deutschlandweiten Friedensnetzwerken.

Stephan Höfig

Stephan Höfig
Immobilienexperte, Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter mercado GmbH, Erfurt

Stephan Höfig

Stephan Höfig

Immobilienexperte, Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter mercado GmbH, Erfurt

Ehrenamt

  • Pressesprecher des IVD (Immobilienverband Deutschland e. V.) für das Land Thüringen
  • Vorstand und Gründungsmitglied "Thüringer Charity Open e. V." 
  • Patenschaft für einen syrischen alleinreisenden minderjähringen Jungen
  • Mitglied im Gutachterausschuß für Grundstückswerte der Stadt Erfurt

Weitere Netzwerke

  • Ehrenmitglied im IVD-Mitte
  • XING
  • Fördermitglied in zwei Erfurter Karnevalsvereinen

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich Erfurt für eine der oder die schönste Stadt Deutschlands halte, weshalb ich auch seit mehr als 25 Jahren andere Menschen von Erfurt überzeuge. Sei es als Investoren oder einfach "nur" als Besucher.

In Aktion für Erfurt

  • Beruflich bei der Anwerbung von Immobilieninvestoren deutschlandweit und international.
  • Jährliche Aufnahme von Austauschschülern aus Übersee.
  • Bundesweit gute Vernetzung; Vortragstätigkeit im Rahmen der Immobilienverbandsarbeit.

Rolf Horvath

Rolf Horvath
Orchesterinspizient Theater Erfurt

Rolf Horvath

Rolf Horvath

Orchesterinspizient Theater Erfurt

Netzwerke

Meine Netzwerke entstehen durch meinen Beruf, weil ich viel mit Gästen zu tun habe und auf meinen Wettkämpfen, die ich oft jenseits unserer Landesgrenzen bestreite.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich begeisterter Erfurter bin und gute Möglichkeiten habe, diese Begeisterung anderen zu vermitteln.

In Aktion für Erfurt

Momentan arbeite ich mit einigen Partnern daran, den Mitteldeutschlandcup 2012 im Mountainbike fahren nach Erfurt zu holen.

Dr. Ulrike Jaeger
Trainerin, Coach, Speakerin, Leiterin des Instituts für Potenzialmanagement

Dr. Ulrike Jaeger

Trainerin, Coach, Speakerin, Leiterin des Instituts für Potenzialmanagement

Weitere Netzwerke

  • Verband deutscher Unternehmerinnen
  • Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie
  • XING
  • Facebook
  • Ich bin aktive Netzwerkerin im kollegialen Kontext.

Ich bin Erfurt-Botschafterin,

weil ich von meiner Heimatstadt Erfurt begeistert bin! Ich mag die Menschen hier, die Atmosphäre unserer Stadt, die Kultur, viele Orte - und weil zu spüren ist, dass hier Entwicklung geschieht. Diese Begeisterung will ich gern weitergeben.

In Aktion für Erfurt

Ich nutze jede Gelegenheit, für Erfurt zu werben! In Trainings und Seminaren mit jährlich über 1.000 Teilnehmern, in meinen Coachings und natürlich als Speakerin bin ich bundesweit unterwegs und genieße es, von Erfurt zu schwärmen.

Friedhelm Josephs
Geschäftsführer Terra Madre Consulting, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kinderplanet

Friedhelm Josephs

Geschäftsführer Terra Madre Consulting, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Kinderplanet

Ehrenamt

Vorstand im Erfurter Tourismusverein
Beiratsvorsitzender der ÜAG gGmbH Jena
Vizepräsident der Gastronomischen Akademie Deutschland

Heiko Kahl

Heiko Kahl
IT Manager

Heiko Kahl

Heiko Kahl

IT Manager

Netzwerke

  • XING
  • LinkedIn

Ich bin Erfurt Botschafter,

weil ich diese schöne Stadt in Deutschland immer noch unterpräsentiert sehe. Wir haben sehr viele Dinge in Erfurt, die immer noch unbekannt sind.

In Aktion für Erfurt

Im Beruf fast jeden Tag, da ich jede Woche Besucher oder Arbeitskollegen aus anderen Städten in unserer Geschäftsstelle begrüßen darf. Privat lade ich oft Freunde aus anderen Teilen Deutschlands oder der Welt nach Erfurt ein und auf Reisen machen wir immer Werbung für Erfurt.

Riccardo Kaufmann

Riccardo Kaufmann
Künstler und Fotograf, Geschäftsführer und Inhaber bei: Fotografie-Erfurt, Wonderful-World-Photo, Kunstattacke

Riccardo Kaufmann

Riccardo Kaufmann

Künstler und Fotograf, Geschäftsführer und Inhaber bei: Fotografie-Erfurt, Wonderful-World-Photo, Kunstattacke

Ehrenamt

Bürgerbeirat Ilversgehofen
Siedler- und Kleingartenverein "An der Lache e. V."

Weitere Netzwerke

Ich bin in mehreren privaten und geschäftlichen Netzwerken aktiv tätig.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

weil ich mir auch als "nicht Erfurter" diese Stadt ausgesucht, sie lieben und schätzen gelernt und mich hier niedergelassen habe. Die Vorzüge meiner Heimatstadt brauche ich sicher nicht weiter aufzählen.

In Aktion für Erfurt

Durch meine berufliche Tätigkeit als Fotograf und Künstler bin ich viel in Deutschland und der Welt unterwegs.
Auf meinen privaten und geschäftlichen Reisen werbe und schwärme ich immer wieder von meiner Heimatstadt und konnte schon einige davon überzeugen und nach Erfurt locken.

Andreas Kiermeier

Andreas Kiermeier
Goldbeck Ost GmbH Niederlassung Thüringen Prokurist und Niederlassungsleiter

Andreas Kiermeier

Andreas Kiermeier

Goldbeck Ost GmbH Niederlassung Thüringen Prokurist und Niederlassungsleiter

Ehrenamt

  • IHK-Mitglied im Industrieausschuss
  • stellv. Vorsitzender IHK Regionalausschuss Ilm-Kreis
  • Verwaltungsrat SV Blau-Weiß Büßleben 04 e. V.

    Weitere Netzwerke

    • Wirtschaftsjunioren
    • Wirtschaftsrat
    • BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.
    • Wir für Erfurt - Verein für Stadtentwicklung e. V.
    • diverse soziale Netzwerke
    • GOLDBECK-Gruppe (35 Niederlassungen, ca. 3.300 Mitarbeiter)

    Ich bin Erfurt-Botschafter,

    denn Erfurt ist meine Heimat. Hier bin ich geboren und aufgewachsen,
    habe meine Frau kennengelernt. Was mich heute, nach der atemberaubenden Entwicklung Mitte der 90er Jahre, besonders an Erfurt fasziniert, ist neben den vielen historischen Plätze, Ecken und Winkeln, der Harmonie zwischen geschichtsträchtigen Gebäuden und zeitgenössischer Architektur vor allem das pulsierende Leben in der Stadt vor dieser herrlichen Kulisse. Wir bieten echte Lebensqualität! Diese Eindrücke versuche ich zu vermitteln, wo immer es geht. Das besondere Flair dieser Stadt begeistert Freunde, Kunden und mögliche Investoren gleichermaßen. Wer einmal den Fuß nach Erfurt gesetzt hat, der kommt immer wieder gern.

    In Aktion für Erfurt

    • Organisation und Durchführung von diversen firmeninternen Veranstaltungen in Erfurt
    • Unterstützung und aktive Bewerbung des Erfurter Wirtschaftskongresses erwicon
    • Einladung von Kunden zu ausgewählten Veranstaltungen und Events nach Erfurt

      Heinrich H. Kill

      Prof. Dr.-Ing. Heinrich H. Kill
      Professur Verkehrssystemgestaltung an der FH Erfurt

      Heinrich H. Kill

      Prof. Dr.-Ing. Heinrich H. Kill

      Professur Verkehrssystemgestaltung an der FH Erfurt

      Ehrenamt

      • Vorsitzender der Bezirksvereinigung Thüringen der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e. V. (DVWG)
      • Vizepräsident des Universitätssportverein Erfurt e. V. (USV)
      • Vorsitzender des Aufsichtsrates der Flughafen Erfurt GmbH

      Weitere Netzwerke

      • Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover
      • Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs- Institut (ACQUIN e. V.)

      In Aktion für Erfurt

      Durch die Tätigkeit als Leiter der Fachhochschule Erfurt kann ich deren internationale Aktivitäten nachhaltig unterstützen und sowohl bei Besuchen ausländischer Partnerhochschulen als auch bei der Begrüßung ausländischer Gäste aktiv für die Stadt Erfurt werben. Auch in meinen anderen Funktionen setze ich mich für Erfurt als Ort für Tagungen, Jahresversammlungen und Projekttreffen ein, wodurch viele Auswärtige die Stadt Erfurt schätzen lernen.

      Karl-Heinz Kindervater

      Karl-Heinz Kindervater
      Geschäftsführender Gesellschafter der Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH

      Karl-Heinz Kindervater

      Karl-Heinz Kindervater

      Geschäftsführender Gesellschafter der Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH

      Ehrenamt

      • Vorsitzender des Tourismusvereins Erfurt e. V.
      • Vorsitzender des Freundeskreises Michaeliskirche e. V.
      • Großmeister des internationalen humanitären Ritterordens „Cordon Bleu du Saint Esprit“

      Weitere Netzwerke

      Der Vorsitz im Orden „Cordon Bleu du Saint Esprit“ führte zur Verlegung des Sitzes dieser europäischen Vereinigung mit ca. 400 Mitgliedern, die europaweit verbreitet sind, nach Erfurt. Wichtige Beratungen finden deshalb regelmäßig in
      Erfurt statt. Ebenso führte meine langjährige Tätigkeit im Vorstand des europäischen Verbandes der Veranstaltungszentren (EVVC) in der Vergangenheit zu größeren und kleineren Veranstaltungen in Erfurt.

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      sowohl aus emotionalen wie auch rationalen Gründen. Es gilt, eine der schönsten Städte Deutschlands, an deren Entwicklung ich an vielen Stellen mitwirken durfte, deutschlandweit und international zu präsentieren und damit eine Grundlage für die weitere wirtschaftliche Entwicklung insbesondere im Tourismus zu legen.

      In Aktion für Erfurt

      Den Hauptschwerpunkt meiner Tätigkeit sehe ich in der weiteren Qualifizierung des von mir mitbegründeten Tourismusvereins, dessen Vorsitzender ich seit Anbeginn bin. Außerdem möchte ich meine nationalen und internationalen Kontakte weiterhin nutzen, um Tagungen nach Erfurt zu holen. Geplant ist in den nächsten Jahren ein Generalkonvent des „Cordon Bleu du Saint Esprit“ und eine Management-Fachtagung des EVVC im Jahr 2015.

      Marcel Kittel

      Marcel Kittel
      Radprofi und Sprinter beim Team Giant-Alpecin

      Marcel Kittel

      Marcel Kittel

      Radprofi und Sprinter beim Team Giant-Alpecin

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil Erfurt und Thüringen für mich Heimat bedeutet. Durch meinen Sport konnte ich bereits viel von der Welt sehen, aber Erfurt bleibt mein wichtigster Rückzugsort. Gerne möchte ich die Gründe dafür und die Besonderheiten der Stadt nach außen repräsentieren.

      Thomas Kölpin

      Dr. rer. nat. Thomas Kölpin
      Direktor Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

      Thomas Kölpin

      Dr. rer. nat. Thomas Kölpin

      Direktor Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

      Ehrenamt

      • Vice Chair European Association of Zoos and Aquaria (EAZA) Reptile Taxonomy Advisory Group (TAG)
      • Sachkundeprüfer für Terraristik und gefährliche Tiere der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e. V. (DGHT)

      Weitere Netzwerke

      • seit 2007 Mitglied im Serum-Depot Berlin e. V.
      • seit 2010 ordentliches persönliches Mitglied im Verband Deutscher Zoodirektoren e. V. (VDZ)

      In Aktion für Erfurt

      • 29.–30.05.2010: Jahrestagung der AG Krokodile der DGHT in der Zoo- und Naturschule des Thüringer Zooparks Erfurt
      • 03.06.2010: Vortrag auf der VDZ Jahrestagung in Köln „Die Entwicklung des Thüringer Zooparks Erfurt“
      • 06.–07.11.2010: Jahrestagung des Serum-Depots Berlin zusammen mit der AG Schlangen der DGHT im Nashornhaus des Thüringer Zooparks Erfurt

      Ziele als Erfurt-Botschafter:

      • die VDZ Jahrestagung nach Erfurt holen (Tagungsgröße 100 bis 150 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz)
      • die DGHT Jahrestagung nach Erfurt holen (Tagungsgröße 250 bis 350 Teilnehmer aus ganz Deutschland)
      • das EAZA annual meeting nach Erfurt holen (Tagungsgröße über 600 Teilnehmer aus ganz Europa)

      Jürgen Carl Kramer

      Jürgen Carl Kramer
      Direktor InterCityHotel Erfurt, Steigenberger Hotel Group

      Jürgen Carl Kramer

      Jürgen Carl Kramer

      Direktor InterCityHotel Erfurt, Steigenberger Hotel Group

      Ehrenamt

      • Vorstandsmitglied im Lions Club Meister Ekkehard Erfurt
      • Vizepräsident im Skål Club Erfurt-Weimar e. V.
      • Mitglied in der Tarifkommission Thüringen
      • Mitglied im Fahrgastbeirat der DB Thüringen
      • Mitglied im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit
      • Mitglied im Tourismusverein Erfurt e. V.
      • Mitglied der FBMA Food + Beverage Management Association e. V.
      • Mitglied der Studienkommission Sachsen

      Weitere Netzwerke

      • XING

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil es gilt, jede Gelegenheit zu nutzen, die Landeshauptstadt national und international bekannter zu machen.

      In Aktion für Erfurt

      Derzeit stehe ich in Kontakt mit einem Lions Club in Frankfurt. Hier steht eine Partnerschaft mit dem Erfurter Lions Club Meister Ekkehard in Aussicht und somit eine regelmäßige Besuchsreihe. Ebenso ist es mein Bestreben, in den nächsten 3 Jahren eine Skål Delegiertenversammlung nach Erfurt zu holen.

      Martin H. Kühn

      Martin H. Kühn
      Gründer und Vorstand der NT Neue Technologie AG

      Martin H. Kühn

      Martin H. Kühn

      Gründer und Vorstand der NT Neue Technologie AG

      Ehrenamt

      • Gründungsvorstand, Zustifter, Sponsor der StiftungBildung für Thüringen
      • Kuratoriumsmitglied Stiftung Thüringer Sporthilfe

      Weitere Netzwerke

      Aktive Unterstützung von Bildung und Forschung sowie
      Familie und Sport:

      • Thüringer Innovationspreis (Hauptsponsor)
      • Thüringer Gründerpreis (Sonderpreis)
      • Stiftung Familiensinn (Sponsor)

      Gesellschaftliches Engagement in Wirtschaftsverbänden:

      • Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V.
      • Wirtschaftsrat der CDU e. V., LV Thüringen
      • Rotary Club Erfurt-Krämerbrücke

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich es als große Ehre erachte, im überregionalen Wirken für meine liebeswerte Geburts- und Heimatstadt zu werben. Dies gelingt mir im Besonderen, indem ich Geschäftspartner an unseren Unternehmenssitz im historischen „Kanonenschuppen“ am Erfurter Dom einlade.

      Mario Lamprecht

      Mario Lamprecht
      Geschäftsführer

      Mario Lamprecht

      Mario Lamprecht

      Geschäftsführer

      Netzwerke

      • unterwegs in Facebook und XING

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich diese Idee gut finde und dies ein gutes Instrument ist, um die Neugier auf die Stadt und ihre Menschen zu vertiefen.

      Als Botschafter möchte ich in zwei Richtungen wirken:

      • nach Außen – das Interesse am Standort Erfurt vertiefen, mehr Menschen nach Erfurt bringen, Menschen, die sich in Erfurt betätigen, hier halten und nach Möglichkeit zu weiteren Aktivitäten motivieren.
      • nach Innen – um den hier lebenden Menschen stärker ins Bewusstsein zu bringen, welche Perle unsere Stadt ist und dass man mit dem Vorhandenen sorgsam umgehen muss.

      In Aktion für Erfurt

      Schon immer und auch ganz ohne den „Botschaftertitel“ habe ich Werbung für Erfurt gemacht. Kein Kollektiv (zu DDR-Zeiten), kein Team (wie es heute neudeutsch heißt), keine Geschäftspartner, keine Freunde und keine Bekannten, die jemals von mir verschont geblieben wären, wenigstens einmal nach Erfurt zu kommen. Ich denke, dass es keine Übertreibung ist, wenn ich behaupte, auf diese Weise schon zahlreiche „Multiplikatoren“ gewonnen zu haben, denn wer erst einmal hier war, den braucht man von der Schönheit der Stadt und der Herzlichkeit seiner Bewohner nicht weiter zu überzeugen und der trägt diesen Ruf buchstäblich in die weite Welt. Als geschichtsinteressierter Mensch fällt es nicht schwer, bei Stadtrundgängen nicht nur die Schönheit zu preisen, sondern eben immer auch den Bezug zu Menschen, Bauten oder Ereignissen zu finden.
      Ich bin Redaktionsmitglied der Internetseite puffbohne.de und hatte einen maßgeblichen Anteil an der Entstehung des Stadtwikis erfurt-web.de.

      Joachim Lauerbach

      Joachim Lauerbach
      Regionalleitung Mitte bei der HELIOS Privatkliniken GmbH

      Joachim Lauerbach

      Joachim Lauerbach

      Regionalleitung Mitte bei der HELIOS Privatkliniken GmbH

      Ehrenamt

      Ich betreue die Grünen Damen und Herren im HELIOS Klinikum Erfurt (zzt. etwa 45 Personen). Organisiert über die EKH (Evangelische Krankenhaus-Hilfe e. V.), kümmern sich diese Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen des Krankenhauses um das Wohl der Patienten und der Angehörigen.

      Weitere Netzwerke

      • Helios Kliniken
      • Fresenius
      • XING
      • Vereinigung der Hotelfachschüler zu Heidelberg e. V.

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil Erfurt für mich ein Stück Heimat ist, habe ich doch noch nie so lange in einer Stadt gelebt. Die ersten 15 Jahre nach der Wende waren für mich sehr prägend und ich habe hier viele Freunde und Bekannte gefunden.
      Außerdem bin ich davon überzeugt, dass Erfurt zu den schönsten Städten Deutschlands zählt. Diese Stadt nach außen repräsentieren zu dürfen, macht mir sehr viel Freude und ich fühle mich auch geehrt, im Botschafter-Team dabei sein zu dürfen.

      In Aktion für Erfurt

      In meiner Funktion als Regionalleitung für die HELIOS Privatkliniken in Hessen und Thüringen werde ich immer wieder auf Erfurt angesprochen und ich gebe gerne Tipps für interessante Tage in Erfurt.
      Darüber hinaus finden regelmäßig Fachtagungen für Ärzte und andere Gruppen der HELIOS Kliniken Gruppe in Erfurt statt, die ich gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen im Klinikum vorbereite und durchführe. Die Mitglieder kommen
      aus allen Regionen Deutschlands und mein Anliegen ist es, sie während des Aufenthalts für Erfurt zu begeistern.

      Hans-Peter Leu

      Hans-Peter Leu
      SBB Kommunikation Personenverkehr, Leiter internationale Beziehungen

      Hans-Peter Leu

      Hans-Peter Leu

      SBB Kommunikation Personenverkehr, Leiter internationale Beziehungen

      Ehrenamt

      • 2006 Auszeichnung mit der Médaille d’Or du Tourisme de la République Française, Paris
      • 2014 Auszeichnung mit dem Tiroler Tourismus Adler, Innsbruck

      Weitere Netzwerke

      • 2015 Leiter Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit « KVöV » Kaderverband öffentlicher Verkehr, Bern

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil Erfurt für mich eine der schönsten Städte in Deutschland ist und ich seit 1992 jedes Jahr mehre Male dienstlich und privat in fast allen Thüringer Städten ein und aus gehe. Eines meiner Hobbys ist die Geschichte der früheren Thüringer Staaten bis 1918 (1 Grossherzogtum, 4 Herzogtümer, 4 Fürstentümer und den Preußischen Territorien, insbesondere mit der heutigen Landeshauptstadt Erfurt)

      In Aktion für Erfurt

      Seit 1992 enge und freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH sowie der Erfurter Bahn und „Botschafter“ der Landeshauptstadt in der Schweiz.

      Von 2007 bis 2015 Organisation von 6 Workshops mit der DZT in Zürich und dem Verein Thüringer Städte, Erfurt/Weimar für Verkäuferinnen und Verkäufer von Schweizer Reisebüros in Bern, Zürich und Wil SG mit über 500 Teilnehmern mit Präsentation der Landeshauptstadt Erfurt und weiterer Thüringer Städte. 

      Seit 2007 Organisation von je 2 Pressereisen und Gruppenreisen ab der Schweiz nach Erfurt und weiteren Thüringer Städten. 

      Es ist für mich jedes Mal wieder eine Freude nach Erfurt zu kommen und zu sehen, wie die die Stadt immer schöner wird und an baulicher Schönheit und Lebensqualität dazugewinnt.

      Manuela Linde

      Manuela Linde
      Leiterin des Internationalen Büros der Universität Erfurt

      Manuela Linde

      Manuela Linde

      Leiterin des Internationalen Büros der Universität Erfurt

      Ehrenamt

      • Gründungs- und Vorstandsmitglied "Springboard to Learning e. V."

      Weitere Netzwerke

      • Initiative "Fremde werden Freunde"
      • Arbeitsgruppe der International Offices der Thüringer Hochschulen
      • Leonardo-Arbeitskreis Thüringen
      • Deutscher Akademischer Austauschdienst und viele weitere Organisationen des internationalen akademischen Austauschs

      Ich bin Erfurt-Botschafterin,

      weil die Universität Erfurt für Studierende und Wissenschaftler aus dem Ausland auch deshalb attraktiv ist, weil sie in einer wunderschönen Stadt gelegen ist. Ich kann dazu beitragen, dass sich ausländische Studierende und Gastwissenschaftler in Erfurt willkommen fühlen. Darüber hinaus mache ich im Ausland Werbung für Erfurt als Studienstandort.

      In Aktion für Erfurt

      • Vorträge zum Thema „Studieren und Leben in Erfurt“ an Partnerhochschulen und für Studierendengruppen aus dem Ausland
      • internationales Marketing für ein Studium in Erfurt
      • Beratung und Betreuung internationaler Studierender und Gastwissenschaftler
      • Vermittlung Erfurter Studierender an Partnerhochschulen im Ausland

      Ralf Lippomann

      Prof. Dr.- Ing. Ralf Lippomann
      Professor und Beamter im Freistaat Thüringen Fachhochschule Erfurt

      Ralf Lippomann

      Prof. Dr.- Ing. Ralf Lippomann

      Professor und Beamter im Freistaat Thüringen Fachhochschule Erfurt

      Ehrenamt

      • Juror bei Jugend forscht
      • Durchführung fachübergreifender Veranstaltungen (u. a. Ringvorlesungen, Kinderuni, Girls Day, Erfurter Kolleg)
      • regelmäßiger Delegierter beim Fachbereichstag Bauingenieurwesen der deutschen Fachhochschulen
      • Betreuung ausländischer Studierender und Pflege von Hochschul-Auslandskontakten, Durchführung von Bachelor-Projekten mit der Gediminas Technical University Vilnius
      • 2002–2008 Mitglied Akkreditierungskommission der ASIIN, Düsseldorf

      Weitere Netzwerke

      • Alumni Uni Karlsruhe/Karlsruhe Institute of Technology, Fakultät Bauingenieurwesen/Geowissenschaften
      • ständiger Kontakt zu Soroptimist International, Club Regensburg
      • regelmäßige Treffen der aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter und Kollegen am Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik (IBF) der Universität Karlsruhe

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      um im eigentlichen Wortsinn von und über Erfurt zu berichten bzw. Botschaft an alle zu übermitteln, die (noch) zu wenig Bezug zu Erfurt haben. Ich tue das, weil ich selbst gerne in Erfurt bin (seit 1996) und Erfurt meiner Meinung nach mehr als eine Reise wert ist. Hierfür kann ich meine zahlreichen anderen Interessen und Kontakte nutzen. Die Botschafter-Anstecknadel ermöglicht häufig den Erstkontakt.

      In Aktion für Erfurt

      • in allen Lebensbereichen Werbung für Erfurt als Hochschulstandort, Firmenstandort und Stadt mit vielen Facetten (z. B. zentrale Lage, Historie, Tourismus, Kindermedien)
      • Veranstaltung der Jahrestagung des Fachbereichstages Bauingenieurwesen in Erfurt vom 28.04. bis 01.05.2008 für Professoren/Innen und Angehörige aus ganz Deutschland
      • Veranlassung und Unterstützung privater Erfurt-Besuchergruppen mit Stadtführungen
      • Mitarbeit beim 2017 Luther-Kreuz-Projekt

      Dirk Löhr

      Dirk Löhr
      Geschäftsführer "die citadelle"

      Dirk Löhr

      Dirk Löhr

      Geschäftsführer "die citadelle"

      Ehrenamt

      • Vorsitzender Erfurter Herbstlese e. V.

      Weitere Netzwerke

      • XING
      • Facebook

      In Aktion für Erfurt

      Zur Herbstlese und zum Bücherfrühling kommen jedes Jahr fast hundert Autoren in die Stadt – darunter bekannte Schriftsteller und Schauspieler, aber eben auch Nachwuchstalente. Viele von ihnen sind zum ersten Mal hier und in der Regel von der Schönheit und dem Charme Erfurts und seiner Bewohner beeindruckt und begeistert. Wenn sie nach Hause zurückkehren, tragen sie diese Eindrücke hinaus nach Deutschland und in die Welt. Bessere Botschafter kann man sich nicht wünschen.

      Annette Lohsträter

      Annette Lohsträter
      Betriebswirt/ Immobilienbranche

      Annette Lohsträter

      Annette Lohsträter

      Betriebswirt/ Immobilienbranche

      Ehrenamt

      • Mitglied im Thüringer Club der Wohnungswirtschaft

      Ich bin Erfurt Botschafterin,

      weil Erfurt mein Geburtsort und meine Heimatstadt ist und ich keine schönere Stadt kenne, die so liebens-, lebenswert und attraktiv ist.

      In Aktion für Erfurt

      Die Mitte Deutschlands sollte jeder einmal besucht haben, dafür werbe ich immer und überall. Die kulturellen Angebote, die Sehenswürdigkeiten, die Geschichte der Stadt und die Gastfreundschaft der Erfurter sind ein Garant dafür, dass jeder Besucher mindestens noch einmal wiederkommt und neue Menschen für unsere schöne Stadt begeistert.

      Hans C. Marcher

      Hans C. Marcher
      Foodentertainer GFE German Food Entertainment

      Hans C. Marcher

      Hans C. Marcher

      Foodentertainer GFE German Food Entertainment

      Netzwerke

      Alles, was mit Essen, Trinken, Leben und Genuss zu tun hat.

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich in der Welt unterwegs, aber in Erfurt zuhause bin. Und, weil ich mich hier am besten aufgehoben fühle und es in unserer Stadt einfach so viel zu erleben gibt.

      In Aktion für Erfurt

      • Die Esskultur und den Thüringer (Lebens-)Genuss fördern.
      • Als offener und herzlicher Gastgeber unterwegs sein.
      •  

         

      Jürgen Meier

      Jürgen Meier
      Herausgeber des Wirtschaftsspiegel Thüringen und des Berufsorientierungsmagazins WiYou.de

      Jürgen Meier

      Jürgen Meier

      Herausgeber des Wirtschaftsspiegel Thüringen und des Berufsorientierungsmagazins WiYou.de

      Netzwerke

      • Logistik Netzwerk Thüringen e. V.

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich seit 1990 mit dieser Stadt verbunden bin und ich die Entwicklung zu einer der lebenswertesten Städte Deutschlands miterleben durfte. Besonders hat mich die Mentalität der Menschen in Erfurt begeistert, die mir immer aufgeschlossen entgegneten.

      In Aktion für Erfurt

      Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt und der Region um die Erfurter Standortvorteile und die hohe Lebensqualität der Stadt transparenter nach außen zu tragen.

      Helmut Meyer

      Helmut Meyer
      Vorstandssprecher GeAT AG, geschäftsführender Gesellschafter der Meyer Holding GmbH, Vorstandsvorsitzender der Fachowcy Firmy Meyer Sp. z o.o., Breslau

      Helmut Meyer

      Helmut Meyer

      Vorstandssprecher GeAT AG, geschäftsführender Gesellschafter der Meyer Holding GmbH, Vorstandsvorsitzender der Fachowcy Firmy Meyer Sp. z o.o., Breslau

      Ehrenamt

      • Botschafter des Sports Fahner Höhe
      • Lions Club Meister Ekkehard, Erfurt
      • soziales Engagement
      • Förderung von Kunst und Kultur sowie dem heimischen Sport
      • Richter am Arbeits- und Sozialgericht

      Weitere Netzwerke

      Mitwirkung in Institutionen und Verbänden:

      • Wirtschaftssenator Hessen-Thüringen des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft
      • Mitglied iGZ (Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsnehmen e. V.)
      • Wirtschaftsrat der CDU
      • Marketing Club Erfurt
      • diverse Unternehmensstammtische
      • Initiative Erfurter Kreuz
      • Zooparkfreunde
      • Freunde der Bundesgartenschau
      • FH Jena: Förderung der Verzahnung von Hochschule und Wirtschaft

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich in Erfurt vor rund 25 Jahren meine 2. Heimat gefunden habe und mich seit dieser Zeit zunehmend mit der Stadt verbunden fühle. Ich lasse keine Gelegenheit aus, auf meinen privaten und Geschäftsreisen für Erfurt zu werben. Mit meinen Unternehmen halte ich ständig über 1100 Arbeitsplätze in Thüringen und sichere damit entsprechende Existenzen in Erfurt.

      In Aktion für Erfurt

      • für die Integration von Arbeitssuchenden in den Arbeitsmarkt und die Versorgung der Wirtschaft mit bedarfsgerechtem Personal.

      Joerg Michel

      Joerg Michel
      Geschäftsleitung KIDS interactive GmbH | Agentur für junge Medien

      Joerg Michel

      Joerg Michel

      Geschäftsleitung KIDS interactive GmbH | Agentur für junge Medien

      Ehrenamt

      • Gründung der Erfurter Initiative Kindermedienstadt; Kindermedienstadt.de
      • verschiedene Jury-Tätigkeiten, KinderMedienPreis der Thüringer Landesmedienanstalt, JugendUnternimmt e. V.

      Weitere Netzwerke

      • XING
      • Linkedin

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil ich mich der Stadt Erfurt besonders als „Kindermedienstadt“ verpflichtet fühle. Die Profilierung Erfurts als innovativer und kreativer Kindermedienstandort liegt mir persönlich sehr am Herzen. Hierfür engagiere ich mich seit Jahren mit großer Begeisterung und Leidenschaft.

      In Aktion für Erfurt

      Für unsere Agentur KIDS interactive bin ich in ganz Deutschland unterwegs. Dabei versäume ich es niemals, bei unseren Kunden und Partnern für unser schönes Erfurt zu schwärmen und herzlich zu einem Besuch einzuladen.

      Guy Montavon

      Guy Montavon
      Generalintendant Theater Erfurt

      Guy Montavon

      Guy Montavon

      Generalintendant Theater Erfurt

      Ehrenamt

      • Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

      Weitere Netzwerke

      • Vorstandsmitglied der europäischen Intendanten-Innung CPDO in Paris
      • Rotary
      • Vorstandsmitglied des Deutschen Bühnenvereins, Landesverband Thüringen

      In Aktion für Erfurt

      • Beratung – Eröffnung neues Theater Taiwan
      • Inszenierung am Staatstheater am Gärtnerplatz in München

      Birgit Pelke

      Birgit Pelke
      Mitglied des Thüringer Landtages und stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion

      Birgit Pelke

      Birgit Pelke

      Mitglied des Thüringer Landtages und stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion

      Ehrenamt

      • seit 1995 Landesvorsitzende des Arbeiter-Samariter- Bundes Thüringen e. V.
      • seit 1999 Mitglied des Erfurter Stadtrates
      • seit 2001 Vorsitzende des Stadtsportbundes Erfurt e. V.
      • seit 2009 Vorsitzende des Erfurter Stadtrates

      Weitere Netzwerke

      Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit und auf Grund der Mitgliedschaft in den unterschiedlichsten Vereinen nutze ich jede Gelegenheit, für Erfurt zu werben. Auch durch die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen, insbesondere die jährliche Moderation der Erfurter Sportgala mit Gästen aus dem In- und Ausland, ist es mir möglich, für Erfurt als Sportstadt zu werben. Die über Jahre gewachsenen Kontakte zu unserer bulgarischen Partnerstadt Lowetsch sowie zu meiner Geburtsstadt Rüsselsheim nehme ich zum Anlass, weitere Gäste für Erfurt zu gewinnen.

      Ich bin Erfurt-Botschafterin,

      weil ich auch weiterhin den Bekanntheitsgrad der Stadt Erfurt erhöhen möchte, u. a. als:

      • Sportstadt, mit ihren vielfältigen Sportveranstaltungen,
      • Tourismus-Stadt, mit ihren Attraktionen wie egapark (und der Bewerbung zur BUGA), Zoopark und dem Petersberg – um nur einige zu nennen.

      Dies alles verbunden mit der Hoffnung, dass der Individual- und Gruppentourismus noch ausgebaut werden kann.

      In Aktion für Erfurt

      Ich werde mich dafür einsetzen, dass im Rahmen der Tourismuskampagne der Thüringer Landesregierung die Landeshauptstadt Erfurt mit all ihren touristischen, sportlichen und kulturellen Aspekten gebührend berücksichtigt wird.

      Peter Peterknecht

      Peter Peterknecht
      Buchhändler

      Peter Peterknecht

      Peter Peterknecht

      Buchhändler

      Ehrenamt

      • Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V., Landesverband SaSaThü
      • Mitglied im Sortimenter-Ausschuss Frankfurt a. M.
      • Beirat der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt a. M.
      • Rotary Club Erfurt
      • Erfurter Literaturverein e. V.
      • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Management von 16 überregionalen Buchhandlungen

      Weitere Netzwerke

      • XING
      • Netlog
      • Twitter
      • Facebook
      • Internetauftritt der Buchhandlung Peterknecht

      In Aktion für Erfurt

      Ich bin in Deutschland viel unterwegs und begeistere Menschen für unsere Stadt. In Erfurt fanden dadurch die Buchhändlertage und im Sommer 2011 das Treffen des dem Börsenverein zugehörigen Arbeitskreises unabhängiger Sortimente statt.

      Marion Peters

      Marion Peters
      Mitarbeiterin des Erfurter Sportbetriebes

      Marion Peters

      Marion Peters

      Mitarbeiterin des Erfurter Sportbetriebes

      Ehrenamt

      • Heim-, Landes- und Bundestrainerin Behindertensport/ Leichtathletik

      Weitere Netzwerke

      • Facebook
      • Kontakt zu zahlreichen Sportlern

      Ich bin Erfurt-Botschafterin,

      weil ich seit 48 Jahren eine echte „Erfurter Puffbohne“ bin und diese Stadt liebe – trotz oder gerade wegen meiner vielen Reisen durch die Welt. Das Lebensgefühl in dieser schönen Stadt ist unersetzlich.

      In Aktion für Erfurt

      Die Entwicklung sportlicher Weltklasseleistungen bzw. konkurrenzfähiger Weltspitzenathleten ist bei den vorhandenen Sportstättenbedingungen gut möglich. Ich lade gern Athleten und Trainer zu Lehrgängen, Fortbildungen oder Wettkämpfen nach Erfurt ein, weil neben den guten Bedingungen und der zentralen Lage die Teilnehmer vor allem von der Schönheit der Stadt begeistert sind. Schon lange steht Erfurt für erfolgreiche Sportler, das ist Verpflichtung,
      gibt einem als Trainer aber auch das gute Gefühl, dass hier alles möglich ist.
      Durch den Sport durfte ich auf der ganzen Welt viel Gastfreundschaft erfahren. Diese möchte ich gern als Trainerin und Mitorganisatorin nationaler und internationaler Sportevents in Erfurt zurückgeben.
      Und dann ist da der Traum vom nochmaligen Paralympics-Gold, wie es Andreas Müller im Jahr 2000 gelang. Letztlich wirbt man für Erfurt auch mit Erfolg.

      Manfred Raber

      Manfred Raber
      Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

      Manfred Raber

      Manfred Raber

      Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

      Ehrenamt

      • Vizepräsident des Eissportclubs Erfurt e. V. (ESC)
      • Vizepräsident des Thüringer Eis- und Rollsportverbands e. V. (TERV)

      Weitere Netzwerke

      • Vertrauensanwalt des Bauherrenschutzbunds e. V. Thüringen
      • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht)

      Ich bin Erfurt-Botschafter,

      weil Erfurt Heimat ist und das seit über 20 Jahren.

      In Aktion für Erfurt

      Erfurt ist einer der drei deutschen Standorte des Eisschnelllaufs. Mein Ziel ist es auch in Zukunft die Menschen weit über Erfurt hinaus für den Eissport zu begeistern und zu den internationalen Wettkämpfen nach Erfurt zu holen. Dabei hilft uns die Attraktivität unserer Stadt, ihre Lage in der Mitte Deutschlands und ihre gastfreundlichen Bürger. Hierfür zu werben ist für mich eine Freude.

      Dr. Steffen Raßloff

      Dr. Steffen Raßloff
      Historiker und Publizist

      Dr. Steffen Raßloff

      Dr. Steffen Raßloff

      Historiker und Publizist

      Ehrenamt

        • stellv. Vorsitzender und Redakteur des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt
        • Vorsitzender des Fördervereins Stadtmuseum Erfurt e. V.
        • Vorstandsmitglied der Universitätsgesellschaft Erfurt e. V.

          Weitere Netzwerke

            • Historische Kommission für Thüringen
            • Verein für Thüringische Geschichte e. V.
            • Internetplattform erfurt-web.de

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil mir die große Geschichte unserer Stadt sehr am Herzen liegt. Diese in Publikationen und Medienbeiträgen, mit Vorträgen oder Ausstellungen einem weiten Kreis verständlich nahe zu bringen sehe ich als eine meiner Hauptaufgaben. Deshalb freut es mich, wenn auch mancher Gast Erfurts auf eine solche Anregung hin vor Ort in unserer „steinernen Chronik“ liest.  

              In Aktion für Erfurt

              • regelmäßige Beiträge in Presse, Rundfunk und Fernsehen, zahlreiche Vorträge und Publikationen, Förderung der überregional wahrgenommenen Stadtgeschichtsforschung

              Ullrich Rassmann

              Ullrich Rassmann
              Geschäftsinhaber

              Ullrich Rassmann

              Ullrich Rassmann

              Geschäftsinhaber

              Weitere Netzwerke 

              • aktives Mitglied im City-Managment Erfurt e. V.
              • Gründungsmitglied der Initiative "Quartier Lange Brücke"
              • langjähriges Mitglied des DEHOGA

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich meine Geburts- & Heimatstadt liebe, und hier mein Lebensmittelpunkt ist.

              In Aktion für Erfurt

              Durch meine tägliche Arbeit und den Umgang mit Gästen der Stadt Erfurt trage ich den Charme und die Lebensfreude der Thüringer in die Welt.

              Christina Rommel

              Christina Rommel
              Musikerin und Produzentin

              Christina Rommel

              Christina Rommel

              Musikerin und Produzentin

              Ehrenamt

              • UNICEF-Repräsentantin
              • Kooperationen mit dem Thüringer Gebärdenchor
              • Patin des Mehrgenerationenhaus-Projektes des Bundes
              • Ehrenmitglied des Vereins ega-Park-Freunde e. V.
              • Botschafterin „Hohe Schrecke“

              Weitere Netzwerke

              • Verband unabhängiger Musikunternehmen e. V.
              • Deutscher Rock- und Pop- Musikerverband e. V.
              • u. v. m.

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil Erfurt nicht nur meine Geburtsstadt ist, sondern auch meine „Wohlfühlstadt“. Hier bin ich zu Hause und hier beginnt alles.

              In Aktion für Erfurt

              Mit dem Song „Raus in meine Stadt“ kann ich als Musikerin am besten erzählen, was mir „meine“ Stadt bedeutet. Sei es bei Radio-Interviews, Fernsehauftritten oder den vielen erfolgreichen Konzerten, die wir das ganze Jahr über in Deutschland, aber auch im Ausland spielen.
              Viele unserer Fans kommen nach Erfurt, um hier jedes Jahr unser letztes Konzert des Jahres zu erleben. Journalisten und Fotografen besuchen uns zu Interviews und ich kann immer wieder neue Seiten Erfurts zeigen, die den Charme dieser lebendigen Stadt dokumentieren und spürbar machen. Wichtige Geschäftspartner laden wir gern nach Erfurt ein und nutzen die zahlreichen und vielfältigen Angebote der Stadt.
              Das Schöne dabei ist – ausnahmslos jeder kommt gern wieder.

              Herbert Rudovsky

              Herbert Rudovsky
              Beamter im Landesdienst

              Herbert Rudovsky

              Herbert Rudovsky

              Beamter im Landesdienst

              Ehrenamt

              • Stadtrat
              • Vorsitzender des Fördervereins Museum für Thüringer Volkskunde e. V.
              • Mitglied im Verein der Zooparkfreunde in Erfurt e. V.

              Weitere Netzwerke

              Ich bin durch die berufliche Tätigkeit über verschiedene Gremien mit Vertretern aller Bundesländer im Bereich der Außenwirtschaft und Messen vernetzt. Gleiches gilt für die verschiedenen Messegesellschaften in Deutschland und Europa. Im Rahmen der politischen Arbeit im Stadtrat und in verschiedenen Gremien der Partei bestehen ebenfalls gute Beziehungen bundesweit!

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              da Erfurt für mich von Anfang an die liebenswerteste und inzwischen aus meiner Sicht auch die schönste Stadt in Deutschland ist. Es ist nur logisch, dies als Botschafter in die Ferne zu tragen.

              In Aktion für Erfurt

              Durch die Mitarbeit in den Gremien besteht ständig die Möglichkeit, über Erfurt zu berichten und für Erfurt zu werben. Mehrfach wurden bereits Veranstaltungen solcher Ausschüsse und Arbeitskreise in Erfurt organisiert und begleitet.

              Manfred O. Ruge

              Manfred O. Ruge

              Manfred O. Ruge

              Manfred O. Ruge

              Ehrenamt

              • Fautor der Akademie der gemeinnützigen Wissenschaften zu Erfurt
              • Vorsitzender Stiftung Augustinerkloster zu Erfurt
              • Vorstandsmitglied 1. Oldtimer Club Erfurt e. V.
              • Vorstandsmitglied Rotary Club Erfurt
              • Vorstandsmitglied Förderverein Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e. V.

              Weitere Netzwerke

              • Wirtschaftsrat der CDU e. V.
              • Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V.
              • Deutscher Städtetag
              • Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen
              • Oldtimerverbände
              • Verbände der Energiewirtschaft

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich als ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Erfurt (1990–2006) und gebürtiger Erfurter mit dieser Stadt auf das Tiefste verwurzelt bin. Ich gehöre zu den Gründern der Botschafterbewegung für Erfurt und nutze jede Möglichkeit, im privaten wie im beruflichen Leben für Erfurt zu werben.

              In Aktion für Erfurt

              Ich habe mich von Anfang an in die Aktion „Erfurt lädt ein“ des Tourismusvereins Erfurt und der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH eingebracht. Als ehemaliges Aufsichtsratsmitglied der Messe habe ich aktiv für den Messestandort Erfurt geworben.
              Der CDU Bundesparteitag 1999 in Erfurt sowie der Deutsche Juristentag 2008 gehen u. a. auch auf meine Aktivitäten zurück.

              Frank Rupprecht

              Frank Rupprecht
              Abteilungsleiter Verkehr im Tiefbau- und Verkehrsamt der Stadtverwaltung Erfurt

              Frank Rupprecht

              Frank Rupprecht

              Abteilungsleiter Verkehr im Tiefbau- und Verkehrsamt der Stadtverwaltung Erfurt

              Ehrenamt

              • Gemeindekirchenrat evangelische Kirchgemeinde Martini-Luther

              Weitere Netzwerke

              • Vorsitzender des Arbeitskreises Verkehrs- und Mobilitätsmanagement beim Deutschen Städtetag
              • Weltdienstarbeitskreis des CVJM Thüringen – Kontaktperson zum ACJ (Asociasión Christiana de Jóvenes =CVJM) Quindio (Kolumbien)

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich Erfurt für eine der schönsten Städte halte und dies gern den Menschen, die mir begegnen, sage. Dies tue ich im täglichen Leben, im allgemeinen Arbeitsalltag, aber auch in der Freizeit bei meinen Kontakten nach Kolumbien. Ich bin dankbar, in dieser Stadt leben und arbeiten zu dürfen und verstehe
              den Erfurt-Botschafter als Chance, meiner Dankbarkeit Ausdruck verleihen zu können.

              In Aktion für Erfurt

              Im Februar 2014 reise ich wieder mit einer Gruppe des CVJM Thüringen zu unseren Freunden nach Kolumbien und werde natürlich auch von Erfurt berichten. Auch beruflich gibt es immer wieder Gelegenheit von unserer schönen Stadt zu berichten, sei es beim Besuch einer chinesischen Delegation im Oktober 2013 oder bei den Treffen des von mir geleiteten Arbeitskreis des Städtetages 2013 in Dresden und Kiel. Gute Tradition ist es dabei, die Broschüren der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH zu übergeben.

               

               

              Joachim Sander

              Joachim Sander
              Geschäftsführer der Sander KG, Gewerbe- & Privatimmobilien e. K. und der Sander Immobilien GmbH

              Joachim Sander

              Joachim Sander

              Geschäftsführer der Sander KG, Gewerbe- & Privatimmobilien e. K. und der Sander Immobilien GmbH

              Ehrenamt

              • diverse kleine Aufgaben national und international

              Weitere Netzwerke

              Aktive Mitarbeit als Mitglied im:

              • Immobilienverband Deutschland e. V. (IVD)
              • Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. (DV)
              • Arbeitskreis des IVD für Gewerbeansiedlung
              • Confédération Européenne de l‘Immobilier (CEi)
              • Fédération internationale des Professions immobiliéres (FIABCi)
              • Conseil européen des Professions immobiliéres (CEPi)
              • soziale Netzwerke wie u. a. XING

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              da es meiner inneren Einstellung und meinem Lebensinhalt entspricht, für meine Heimatstadt tätig zu sein.

              In Aktion für Erfurt

              Es sind die vielen kleinen Aktivitäten, als Erfurt-Botschafter tätig zu sein. Sie spiegeln sich im Tagesablauf und in planmäßigen Aktionen meines kleinen Familienunternehmens wieder.
              Quartalsweise versenden wir zum Beispiel einen Newsletter und 2-mal jährlich Post an einen großen Kundenkreis, der u. a. aus Privatpersonen, Firmen, Kommunen, Handels- und Handwerkskammern sowie Anlage- und Fördergesellschaften besteht. Hierüber erhält unser Netzwerk auch immer Berichte über Neuigkeiten aus Erfurt.

              Ursula Saremski

              Ursula Saremski
              Geschäftsführerin Melexis Erfurt GmbH, globale Verantwortung für Qualität und Fertigung Melexis weltweit

              Ursula Saremski

              Ursula Saremski

              Geschäftsführerin Melexis Erfurt GmbH, globale Verantwortung für Qualität und Fertigung Melexis weltweit

              Ehrenamt

              • aktives Mitglied in der Deutsch-Nepalischen Hilfsgemeinschaft e. V. (DNH), einer der größten nicht staatlichen Hilfsgemeinschaften in Nepal

              Weitere Netzwerke

              • verschiedene Verbände der Automobilindustrie

              In Aktion für Erfurt

              Meine Ernennung zur Erfurt-Botschafterin erfolgte erst kürzlich. Durch unsere zahlreichen Kontakte zu nationalen und internationalen Unternehmen haben wir großen Bedarf an einem regelmäßigen Austausch, Workshops oder Tagungen. Hier sehe ich viele Möglichkeiten, um den Bekanntheitsgrad von Erfurt sowie seiner hervorragenden Infrastruktur und Möglichkeiten zu fördern.

              Claudia Schlegel

              Claudia Schlegel
              Projektleiterin Betrieb bei der Immobilien-Bewirtschaftung der Stadt Zürich

              Claudia Schlegel

              Claudia Schlegel

              Projektleiterin Betrieb bei der Immobilien-Bewirtschaftung der Stadt Zürich

              Ehrenamt

              • 1995–2000 Jugendgruppenleiterin beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Litauen

              Weitere Netzwerke

              • Mitglied der Netzwerkgruppe der Kaderfrauen der Stadtverwaltung Winterthur
              • Mitglied des Chores alphacappella der ZHAW (Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften Winterthur) mit ca. 90 Sängerinnen und Sängern

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil Erfurt eine sehr schöne Stadt ist, die viel zu bieten hat (geschichtlich, kulturell, wissenschaftlich, sportlich...). Leider ist sie außerhalb der neuen Bundesländer – selbst in Westdeutschland! – fast unbekannt.
              Ich möchte als Botschafterin für Erfurt allen Leuten von unserer schönen Stadt erzählen und helfen, sie bekannter zu machen und Menschen dazu bewegen, einfach mal auf einen Besuch vorbeizukommen. Ich möchte, dass die Erfurter endlich auf ihre Stadt stolz sind, dass sie nicht auf die Frage woher sie kommen sagen: Erfurt – das ist in der Nähe von Weimar oder Eisenach! Erfurt ist Erfurt! …und das ist gut so!

              In Aktion für Erfurt

              Durch Reisen, Praktika und Austauschprogramme bin ich viel in der Welt herumgekommen und habe den Menschen immer von meiner Heimatstadt berichtet, Fotos, Bücher oder Ansichtskarten gezeigt. Immer waren sie sehr begeistert und erstaunt, wie schön die Stadt ist.
              Vor einem Monat habe ich zum wiederholten Male unsere Partnerstadt Vilnius besucht. Ich war zum ersten Mal mit einem Schüleraustausch 1988 an unserer dortigen Partnerschule. Partnerschulsysteme und der Austausch zwischen den Städten sind wichtig und vielleicht kann ich ja beim Aufbau einer solchen Partnerschaft (sei es eine schulische, oder gar städtische) zwischen meiner Wohnstadt Winterthur und meiner Heimatstadt Erfurt behilflich sein.

              Lothar Schmelz

              Lothar Schmelz
              Kurator i. R.

              Lothar Schmelz

              Lothar Schmelz

              Kurator i. R.

              Ehrenamt

              • Geschäftsführer und Vorstandsmitglied im Tourismusverein Erfurt e. V.
              • Mitglied des Aufsichtsrates der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
              • Mitglied des Leitungsteams der Deutschen Nagelkreuzgemeinschaft e. V.
              • Präsident des Skål-Clubs Erfurt-Weimar
              • Vorstandsmitglied des Fördervereins der Bibliothek des Ev. Ministeriums im Augustinerkloster zu Erfurt e. V.
              • Ortskurator des Ortskuratoriums der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

              Weitere Netzwerke

              Ich bin Mitglied in vielen Arbeitskreisen innerhalb der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Kirche in Deutschland. Durch Führungen und viele Vorträge vor nationalen und internationalen Gästen besteht eine nationale und internationale Verbindung zu vielen Universitäten, Kirchgemeinden und Synoden.

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil es mir sehr am Herzen liegt, diese wunderbare Stadt mit ihrer gesamten Historie und Vielfalt national und international noch bekannter zu machen. Erfurt ist für mich eine der schönsten Städte in Deutschland – dafür lohnt sich ein persönlicher Einsatz allemal!

              In Aktion für Erfurt

              In meiner Tätigkeit als Kurator und den damit verbundenen Gesprächen mit nationalen und internationalen Gästen, werbe ich sehr häufig für die Landeshauptstadt Erfurt. So ist es mir u. a. gelungen, die Jahreshauptversammlung der Nagelkreuzgemeinschaft mit rund 80 Teilnehmenden im Oktober 2011 nach Erfurt zu holen und auch den Bundeskongress (ca. 250 Gäste) der Polizei- und Notfallseelsorge 2012. Wesentliche Programmpunkte sind immer wieder Stadtführungen und Führungen durch die Lutherstätte Augustinerkloster.

              Carsten Schneider

              Carsten Schneider
              Abgeordneter für Erfurt im Deutschen Bundestag

              Carsten Schneider

              Carsten Schneider

              Abgeordneter für Erfurt im Deutschen Bundestag

              Ehrenamt

              • Vorsitzender des Vereins Erfurt rennt e. V.
              • Mitglied im Förderverein „Renau-Mosaik e. V."

              Weitere Netzwerke

              • Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie e. V. (Mitglied im Beirat)

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil mir die Stadt seit frühesten Kindheitstagen ans Herz gewachsen
              ist und ich es als große Ehre empfinde, die Kunde von Erfurts einmaliger Attraktivität in die Welt hinaus tragen zu dürfen.

              In Aktion für Erfurt

              Als Politiker vertrete ich die Interessen der Erfurterinnen und Erfurter im Deutschen Bundestag. Doch auch außerhalb des parlamentarischen Betriebes bin ich als Botschafter für meine schöne Heimat­stadt unterwegs.

              Durch meine vielfältigen Kontakte zu nationalen und inter­nationalen Unternehmen werbe ich bei jeder Gelegenheit für Erfurt als Wirtschaftsstandort und für Investitionen vor Ort. Ich arbeite daran, dass Projekte gefördert und vorangetrieben werden und die Stadt sich weiter als Technologie-, Forschungs- und Hoch­schulstandort etabliert. Seit vielen Jahren begleite ich den Neubau der ICE-Strecke und die Entwicklung des Hauptbahnhofes zu einem von Deutschlands wichtigsten Bahnknotenpunkten.

              Immer wieder treffe ich mich mit Künstlern und Kulturschaf­fenden oder sitze oft einfach mit Freunden und Bekannten in Berlin zusammen, um ihr Interesse an Erfurt zu wecken. Außerdem lade ich gerne ausländische Studierende der Parlamentarischen Partnerschaftsprogramme ein, um ihnen die Vielfalt und Lebensfreude der Thüringer Landeshauptstadt zu ver­mitteln.

              Cornelia Kathrin Schönherr

              Cornelia Kathrin Schönherr
              Leiterin Marketing/ Pressesprecherin bei der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt

              Cornelia Kathrin Schönherr

              Cornelia Kathrin Schönherr

              Leiterin Marketing/ Pressesprecherin bei der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt

              Ehrenamt

              • u. a. engagiert beim lokalen Bündnis „Stark für Familie – Stark für Erfurt“

              Weitere Netzwerke

              Durch meine berufliche Tätigkeit habe ich die Möglichkeit, unsere Stadt vor allem aus wohnungswirtschaftlicher Sicht zu präsentieren. So z. B. als Gast bei Tagungen außerhalb Erfurts und als Partner des Verbandes Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e. V. (vtw).
              Seit dem Studium bestehen außerdem intensive Kontakte zu dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW), die ich als Botschafterin nutze.

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil Erfurt liebens- und lebenswert ist! Ich freue mich, diese Botschaft weiterzugeben, auch weit über die Grenze Thüringens hinaus, und damit für unsere Stadt zu werben – sei es für einen Besuch in Erfurt, oder auch das Interesse am Wohnen in unserer Stadt zu wecken.

              In Aktion für Erfurt

              Menschen für das Wohnen in Erfurt zu begeistern, ist erklärtes Ziel unseres Unternehmens. Hierzu sprechen wir unterschiedliche Zielgruppen an. In meiner Funktion als Marketingleiterin habe ich den Ansporn, das Interesse am Wohnen bei der KoWo zu wecken und somit neue Bürger für unserer Stadt zu werben. So informieren wir z. B. jährlich junge Auszubildende und Studenten an einem „KoWo Dating Tag“ über die Vorzüge, in Erfurt zu wohnen und an einem „Tag der offenen Tür“ über unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen.
              Jedes Jahr richtet die KoWo wohnungswirtschaftliche Veranstaltungen in Erfurt aus. Neben den fachlichen Themen der unterschiedlichen Veranstaltungen gehören selbstverständlich die Unterkunft in einem Erfurter Hotel, die gastronomische Bewirtung und eine Stadtführung zu unserer Organisation. Immer wieder gern präsentiere ich unsere Stadt. Unsere Gäste reisen als Multiplikatoren in ihre Bundesländer zurück und werden ganz bestimmt weitere Gäste für Erfurt werben.

              Klaus Schrotthofer

              Klaus Schrotthofer
              Geschäftsführer Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG

              Klaus Schrotthofer

              Klaus Schrotthofer

              Geschäftsführer Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              denn Erfurt ist eine der schönsten, lebenswertesten – und leider auch unbekanntesten Städte Deutschlands. Werbung für Erfurt dient nicht nur dem Tourismus, sie sichert langfristig auch einen der dynamischsten Wirtschaftsstandorte in der Mitte Deutschlands.

              Bernd Schulze

              Dr. med. habil. Bernd Schulze
              Facharzt für Innere Medizin, Hygiene und Sportmedizin i. R., medizinischer Fachberater

              Bernd Schulze

              Dr. med. habil. Bernd Schulze

              Facharzt für Innere Medizin, Hygiene und Sportmedizin i. R., medizinischer Fachberater

              Ehrenamt

              • Mitglied der Sektionsleitung Rollsport des SC Medizin Erfurt e. V.
              • medizinischer Fachberater bei Radio FREI Erfurt
              • Autorenschaft in der Zeitschrift Stadt und Geschichte

              Weitere Netzwerke

              • Förderverein der BRD zur Entwicklung des Rollhockeysportes

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil mich meine familiären Wurzeln über viele Generationen mit Erfurt verbinden, ich hier geboren bin und diese Stadt seit über 50 Jahren mein beruflicher und privater Lebensmittelpunkt ist. Ich möchte als Dank an meine Stadt einen persönlichen Beitrag zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades leisten.

              In Aktion für Erfurt

              • Vorbereitung von vier Publikationen zu heimatgeschichtlichen Themen für die Zeitschrift Stadt und Geschichte zur Veröffentlichung im Jahr 2011
              • Profilierung der Rollhockey-Mannschaft des SC Medizin Erfurt in der Regionalliga Ost und Erhöhung des Bekanntheitsgrades dieser Sportart
              • Mitwirkung bei der Organisation eines nationalen bzw. internationalen Rollhockey-Turniers in Erfurt in den nächsten Jahren
              • ständige Information über Erfurt bei Dienstreisen in die alten Bundesländer
              • Organisation von Stadtführungen in Erfurt für private Gästegruppen aus NRW
              • 4 Publikationen zu heimatgeschichtlichen Themen für diverse Zeitschriften 2013

              Steffen Schulze

              Steffen Schulze
              Abteilungsleiter Starthilfe und Unternehmensförderung IHK Erfurt

              Steffen Schulze

              Steffen Schulze

              Abteilungsleiter Starthilfe und Unternehmensförderung IHK Erfurt

              Ehrenamt

              • Vorstandsmitglied City-Management Erfurt e. V.
              • Verwaltungsratsmitglied Bürgschaftsbank Thüringen GmbH (BBT)
              • Mitglied im Ausstellerbeirat RAM-Regio Ausstellungs GmbH

              Weitere Netzwerke

              • Mitglied im DIHK-Gesundheitsausschuss Berlin
              • Mitglied im Arbeitskreis Einheitlicher Ansprechpartner (EA) des DIHK

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil der Charme und die Schönheit der Thüringer Landeshauptstadt leider über die Landesgrenzen Thüringens hinaus nur bedingt bekannt sind. Es ist mir ein persönliches Anliegen, im Rahmen meiner Möglichkeiten den Bekanntheitsgrad der Stadt zu erhöhen.

              Peter B. Schumann

              Peter B. Schumann
              Publizist

              Peter B. Schumann

              Peter B. Schumann

              Publizist

              Ehrenamt

              • geschäftsführender Vorsitzender der Freunde des Ibero-Amerikanischen Instituts e. V. in Berlin

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich in Erfurt geboren bin, allerdings seit einem halben Jahrhundert in Berlin lebe, und weil ich den Aufschwung meiner Geburtsstadt geradezu aufregend finde.

              In Aktion für Erfurt

              Diese Entwicklung möchte ich gern als Publizist in den Medien, für die ich arbeite, intensiver darstellen. Außerdem möchte ich versuchen, die internationale Dimension von Erfurt in Lateinamerika, meinem Arbeitsgebiet, stärker bewusst zu machen.

              Maria Seifert

              Maria Seifert
              Sportlerin und Praktikantin

              Maria Seifert

              Maria Seifert

              Sportlerin und Praktikantin

              Netzwerke

              • Deutscher Behindertensportverband e. V.
              • Stiftung Deutsche Sporthilfe

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              da ich in Erfurt geboren bin. Mit meinem Auftreten in der Öffentlichkeit,
              insbesondere im Sport, möchte ich Erfurt noch bekannter machen.

              Heinz-Jochen Spilker

              Heinz-Jochen Spilker
              Rechtsanwalt

              Heinz-Jochen Spilker

              Heinz-Jochen Spilker

              Rechtsanwalt

              Ehrenamt

              • Vorstandsvorsitzender City-Management Erfurt e. V.
              • Mitglied des Rotary Clubs Erfurt-Krämerbrücke seit 1998; Präsident 2009/2010
              • Thüringer Mitglied im gemeinsamen Fachanwaltsausschuss für Erbrecht der Rechtsanwaltskammer Frankfurt a.M. und Thüringen
              • Senator der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC)
              • seit 11/2013 Ehrenmitglied des Landessportbundes Thüringen e. V.
              • bis 11/2012 Vizepräsident des Landessportbundes Thüringen e. V.
              • bis 11/2012 Aufsichtsratsvorsitzender der LSB Thüringen Sportmanagement GmbH

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil es für jeden Erfurter eine Ehre sein muss, sich für seine 1.270 Jahre alte Stadt einzusetzen.

              In Aktion für Erfurt

              In meiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender des Vereins City-Management Erfurt e. V. mache ich selbstverständlich überregional auf die Schönheit der Landeshauptstadt Erfurt aufmerksam, z. B. bei den Konferenzen zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt. Wann immer es geht, werbe ich für Erfurt als Tagungsort.

              Tim Stange

              Tim Stange
              Schüler und Videoblogger

              Tim Stange

              Tim Stange

              Schüler und Videoblogger

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich stolz auf meine Heimatstadt bin und gerne vom facettenreichen Leben in der Landeshauptstadt berichte.

              In Aktion für Erfurt

              Seit Oktober 2014 präsentiere ich in meinem Projekt "Erfurt Day" die Landeshauptstadt und nehme meine Zuschauer auf eine spannende Reise durch die Kultur und das alltägliche Leben in dieser schönen Stadt mit. 

              Johannes Stappel
              Geschäftsführer der Fa. Lukas Bäcker Grieser GmbH & Co. KG, Leipzig

              Johannes Stappel

              Geschäftsführer der Fa. Lukas Bäcker Grieser GmbH & Co. KG, Leipzig

              Ehrenamt

              • Mitglied des Lions Club Meister Ekkehard Erfurt
              • europaweit akkreditierter Brotprüfer der DLG

              Weitere Netzwerke

              Wir betreiben in Leipzig 25 Filialen, in denen wir regelmäßig für Erfurt und Thüringen mit Produkten und Werbeaktionen werben.

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil Erfurt sich zu einer sehr schönen Stadt entwickelt hat. Es war schön, bei der Entwicklung ein bisschen helfen zu können und noch zu helfen. Wir wurden in Erfurt sehr freundlich und zuvorkommend empfangen und wir hoffen, mit unserem Engagement etwas von der Hilfsbereitschaft, die uns entgegengebracht wurde, zurückgeben zu können.

              In Aktion für Erfurt

              Aktivitäten für Erfurt sind unter anderem Verkaufsaktionen z. B. im Paunsdorf-Center Leipzig. Zum Martinsfest wurden hier Martinshörnchen gebacken, verkauft und über eine Plakataktion über das Martinsfest auf dem Domplatz und den Weihnachtsmarkt informiert.
              Wir unterstützen 2011/2012 wieder das Prinzenpaar des Erfurter Karnevals, z. B. mit Gebäcken als Geschenke bei den Gastauftritten. Seit Jahren unterstützen wir die Kunst- und Kulturszene Erfurts ebenfalls mit Gebäcken für die Gäste zum Mitnehmen als Erinnerung an Erfurt.

              Cornelia Stöckmann

              Cornelia Stöckmann
              LMI Leadership Management International Licensee

              Cornelia Stöckmann

              Cornelia Stöckmann

              LMI Leadership Management International Licensee

              Ehrenamt

              • Jobpatin in der Initiative „Arbeit durch Management/PATENMODELL“

              Weitere Netzwerke

              • Projekt Frauensache - Cross Over Mentoring / ehrenamtliche Mentorin
              • XING

              In Aktion für Erfurt

              Ich freue mich als Erfurt-Botschafterin am letzten August-Wochenende ein Treffen 32 ehemaliger TNT-Kollegen, teilweise mit ihren Partner/innen, in Erfurt zu organisieren. Sie reisen aus vielen Städten in Deutschland an. Selbstverständlich steht eine Stadtführung auf dem Programm, um Erfurt ein Stück näher zu bringen. Außerdem konnte ich bereits zahlreiche Freunde und Bekannte von Erfurt überzeugen und begeistern.

              Hans-Jürgen Straub

              Hans-Jürgen Straub
              Chief Executive Officer der X-FAB Silicon Foundries Gruppe

              Hans-Jürgen Straub

              Hans-Jürgen Straub

              Chief Executive Officer der X-FAB Silicon Foundries Gruppe

              Ehrenamt

              • Mitglied des Vorstandes des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie Sachsen/Thüringen e. V.
              • Vorstandsvorsitzender des Forschungs- und Industriezentrums Erfurt e. V.
              • Kurator des Fraunhofer-Instituts für Siliziumtechnologie ISIT

              Weitere Netzwerke

              • European Semiconductor Industry Association
              • Silicon Saxony e. V.
              • Mitglied des Wirtschaftsrates der CDU e. V.
              • Unternehmerverband Thüringen e. V.

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich den Erfindergeist der Erfurter Ingenieure und Fachkräfte
              publik machen möchte, so das Image des Standortes
              weiter stärken und wiederum frische Ideen und neue Ansiedlungen
              in die Stadt holen will.

              In Aktion für Erfurt

              In Erfurt hat die Mikroelektronik Tradition, die bis in die 60er
              Jahre zurückgeht. Ich bin seit Anfang der 80er Jahre hier in
              Erfurt dabei und trage seitdem mit vielen klugen Köpfen die
              hiesigen Innovationen in die Welt hinaus.

              Maria Stürzebecher

              Dr. Maria Stürzebecher
              Kunsthistorikerin und Beauftragte für das UNESCO Welterbe

              Maria Stürzebecher

              Dr. Maria Stürzebecher

              Kunsthistorikerin und Beauftragte für das UNESCO Welterbe

              Ehrenamt

              • Vizepräsidentin der Universitätsgesellschaft Erfurt
              • Vorstandsmitglied der Fördervereins für die Alte und Kleine Synagoge Erfurt

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil mir das reiche historische Erbe genauso am Herzen liegt wie aktuelle spannende Entwicklungen in unserer Stadt. Ich möchte dazu beitragen, dass Erfurt international bekannter wird, in Fachkreisen wie auch in der breiten Öffentlichkeit.

              In Aktion für Erfurt

              Auf internationalen Tagungen und Kongressen, wo ich nicht nur das mittelalterliche jüdische Erbe auf dem Weg zum Welterbe Titel vorstelle, sondern auch Interesse an Erfurt allgemein wecke.

              Andreas Stute

              Dr. Andreas Stute
              Rechtsanwalt; Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

              Andreas Stute

              Dr. Andreas Stute

              Rechtsanwalt; Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

              Ehrenamt

              • Mitglied des Vorstandes und Schatzmeister der Bezirksgruppe Mitte-Ost der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e. V. (GRUR)
              • Vorstandsmitglied des Vereins Wir für Erfurt – Verein für Stadtentwicklung e. V.
              • Sprecher der Sektion Erfurt, Mitglied des Landesvorstandes im Landesverband Thüringen (bis 2010) des Wirtschaftsrates der CDU e. V.

              Weitere Netzwerke

              • Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht im DAV – Deutscher Anwaltverein e. V.
              • Steuerberaterverband Thüringen e. V.
              • MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU

              In Aktion für Erfurt

              Als Schatzmeister der Bezirksgruppe Mitte-Ost der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz e. V. (GRUR e. V.) habe ich die dreitägige, wissenschaftliche Jahrestagung im September 2013 nach Erfurt "geholt" und mit ausgerichtet.  Die Tagung und die Stadt Erfurt fanden bei allen 680 Teilnehmern, davon 110 ausländische Teilnehmer aus allen fünf Kontinenten, großen Anklang. Bei GRUR e. V. handelt es sich um eine bundesweite Vereinigung von Juristen (Richtern, Universitätsprofessoren, Rechtsanwälten) und Patentanwälten im gewerblichen Rechtsschutz (Wettbewerbsrecht, Patentrecht, Kartellrecht, Urheberrecht usw.).

              Sigrid Swaney

              Sigrid Swaney
              Tour Director (Reiseleiterin in den USA und Kanada)

              Sigrid Swaney

              Sigrid Swaney

              Tour Director (Reiseleiterin in den USA und Kanada)

              Ehrenamt

              • 4 Jahre Gerichtsbeistand für Frauenschutzhäuser
              • 4 Jahre New Jersey Polizeireserve

              Weitere Netzwerke

              Als Reiseleiterin habe ich Kontakt mit vielen Menschen, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus anderen Ländern, die meine schöne Heimatstadt Erfurt noch nicht kennen.

              In Aktion für Erfurt

              Als Reiseleiterin kann ich durch Videos und DVDs die Stadt vorstellen und dadurch das Interesse wecken, mal nach Erfurt zu reisen.

              Michael Tallai

              Michael Tallai
              Geschäftsführer Mediengruppe Thüringen

              Michael Tallai

              Michael Tallai

              Geschäftsführer Mediengruppe Thüringen

              Ehrenamt

              • Lions Club Meister Ekkehard Erfurt

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil Erfurt das „grüne Herz“ Deutschlands ist und ich seit mehr als 13 Jahren hier lebe, ist Erfurt meine neue Heimat geworden. Die Stadt hat sehr viele Facetten und fasziniert mich immer wieder.

              Veranstaltungen wie zum Beispiel die DomStufen-Festspiele, die Erfurter Herbstlese, das Krämerbrückenfest sind jedes Jahr reichlich besucht und machen deutlich, dass die Stadt die Fähigkeit hat, nicht nur Thüringer Besucher anzulocken, sondern Besucher aus ganz Deutschland.

              In Aktion für Erfurt

              Als Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen liegt es mir natürlich nahe, qualitativ hochwertige Beiträge in den Tageszeitungen zu liefern und die Bürgerinnen und Bürger aus Thüringen mit den wichtigsten Neuigkeiten, unter anderem aus Erfurt, zu versorgen.

              Antje Tillmann

              Antje Tillmann
              Mitglied des Deutschen Bundestages für Erfurt, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

              Antje Tillmann

              Antje Tillmann

              Mitglied des Deutschen Bundestages für Erfurt, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

              Ehrenamt

              • Mitglied des Beirates des Freundeskreises Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
              • Mitglied des Beirates der Katholischen Schulstiftung e. V.
              • Mitglied im Förderverein des Ursulinenklosters Erfurt e. V.

              Weitere Netzwerke

              • Mitglied der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
              • Vorsitzende des Fachausschusses Arbeit, Wirtschaft und Finanzen der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil ich in meiner Position als Bundestagsabgeordnete Persönlichkeiten aus Bundes- und Landespolitik nach Erfurt locken möchte, damit diese in ihrer Heimat positiv über Erfurt berichten können.

              In Aktion für Erfurt

              Als Mitglied des Deutschen Bundestages für Erfurt repräsentiere ich die Landeshauptstadt in Berlin. Auf vielen Veranstaltungen, Seminaren und Festen werde ich nach der Entwicklung in Thüringen und besonders in Erfurt gefragt. Allen kann ich immer nur raten, sich selbst ein Bild der Stadt, der Kultur und der Leute zu machen. Diejenigen, die bisher meinem Rat gefolgt sind, sind begeistert von der Stadt.
              So ist es mir in der letzten Zeit gelungen, u. a. die damalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und heutige Chefin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Frau Gerda Hasselfeld, MdB, den arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Herrn Karl Schiewerling, MdB, die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt und Reaktorsicherheit, Frau Katharina Reiche, MdB, den damaligen Bayerischen Staatsminister der Finanzen, Herr Georg Fahrenschon, MdL, sowie den Generalsekretär der CDU Deutschlands, Herrn Hermann Gröhe, MdB, zu begrüßen. Wenn es der zeitliche Rahmen zulässt, nutze ich die Gelegenheit und zeige meinen Gästen mehr von Erfurt als nur den Veranstaltungsort.

              Alexander Tomescheit

              Alexander Tomescheit
              Direktor Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaft mbH Niederlassung Leipzig

              Alexander Tomescheit

              Alexander Tomescheit

              Direktor Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaft mbH Niederlassung Leipzig

              Ehrenamt

              • ehrenamtlicher Handelsrichter, Landgericht Erfurt
              • Mitglied im Prüfungsausschuss für Automobilkaufleute der Industrie- und Handelskammer Erfurt
              • Mitglied im Rotary Club, Sektion Erfurt; Betreuung ausländischer Gäste im Rahmen der Mitgliedschaft
              • Förderer des Vereins Kinder auf die Bühne e. V. und Einsatz für benachteiligte Kinder, z. B. CVJM
              • Förderer der Synergura 2012, Theater Waidspeicher

              Weitere Netzwerke

              • verschiedene Gastvorträge über Erfurt in Hamburg, Bonn, Rendsburg anlässlich überregionaler Netzwerke aufgrund meiner verschiedenen beruflichen Stationen

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil es für mich selbstverständlich ist, für die Stadt zu werben, in der man lebt und beruflich verwurzelt ist. Erfurt ist in Bezug auf die geografische Lage sowie u. a. wegen der Hauptsehenswürdigkeiten des ca. drei Quadratkilometer großen mittelalterlich geprägten Altstadtkerns mit zahlreichen Fachwerk- und Bürgerhäusern etwas ganz Besonderes.

              In Aktion für Erfurt

              • Unterstützer und Förderer der smart Beach-Volleyball-Tour im Jahre 2007 mit internationalem Publikum sowie der smart Beach Tour 2012 (große Sportveranstaltung in Erfurt)

              Ich nehme jede Gelegenheit wahr, überregional für Erfurt zu werben. Im Rahmen von 2-mal jährlich stattfindenden Golfturnieren in Erfurt freuen wir uns über Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern sowie aus Belgien und der Schweiz, die mittlerweile regelmäßig teilnehmen und im Anschluss des Turniers Erfurt erkunden. Ich setze mich dafür ein, Erfurt über die Grenzen von Thüringen hinaus bekannt zu machen. Zahlreiche Besucher Erfurts aus meinem privaten und geschäftlichen Bereich werden zu weiteren positiven Meinungsbildern und Multiplikatoren.

              Jürgen Valdeig

              Jürgen Valdeig
              Kunstmaler und Verleger

              Jürgen Valdeig

              Jürgen Valdeig

              Kunstmaler und Verleger

              Ehrenamt

              • Vorstandsmitglied im Förderverein des Stadtmuseums Erfurt e. V.

              Weitere Netzwerke

              • CDU Erfurt
              • Artinfo – International
              • Lutherstätte Augustinerkloster
              • Grand Canyon Association
              • eigene Internetseite Jürgen Valdeig Fine Art
              • Quartier Lange Brücke

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil es für mich wichtig ist, die bedeutende historische und kulturelle Entwicklung unserer Stadt, besonders seit dem Mittelalter, bildlich darzustellen, sie auch mit den globalen Ereignissen zu betrachten und somit ein großes Interesse der Touristen und Gäste zu fördern.

              In Aktion für Erfurt

              • weltweiter Versand und Verkauf meiner Kalender, Bilder und Kunstkarten zur Erfurt-Historie
              • 2013: Anfertigung einer Gedenktafel für John A. Röbling, dem Erbauer der New Yorker Brooklyn Bridge, in der Marktstraße 6, seinem Studienort von 1821-23

              Bettina Vick

              Bettina Vick
              Geschäftsführerin

              Bettina Vick

              Bettina Vick

              Geschäftsführerin

              Ehrenamt

              • Beiratsmitglied im Marketing-Club Erfurt e. V.
              • Beiratsmitglied im Handelsverband Thüringen – Der Einzelhandel e. V.
              • Slow Food Thüringen e. V.

              Weitere Netzwerke

              • demnächst Mitglied des City-Managements Erfurt e. V.

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              weil ich diese mir längst heimische Stadt liebe. Es macht Freude, das historische Flair Erfurts auch anderen – den Einwohnern und Gästen – nahezubringen. Ich denke, das Engagement in einer solchen Initiative ist wichtig für eine Stadt. Man kann bei vielen Menschen – vor allem bei Jugendlichen und jungen Familien – mit Visionen und Initiativen die Lust zum Leben an einem derart schönen Ort verstärken. Vielleicht locken wir so auch viele neue Bürger nach Erfurt.

              In Aktion für Erfurt

              • Aktionen mit dem City-Management Erfurt e. V. zum Besuch des Papstes in Erfurt 2011

              Silvius von Kessel

              Prof. Silvius von Kessel
              Domorganist und Domkantor am Erfurter Dom St. Marien

              Silvius von Kessel

              Prof. Silvius von Kessel

              Domorganist und Domkantor am Erfurter Dom St. Marien

              Ehrenamt

              • Vorsitzender und künstlerischer Leiter der „Thüringer Bachwochen“
              • Mitglied der künstlerischen Leitung und Mitbegründer des „Internationalen BACH/LISZT Orgelwettbewerbes Erfurt-Weimar-Merseburg“

              Weitere Netzwerke

              • Rotary Club Erfurt
              • Who is Who
              • Fachliche Gremien Orgel, Kirchenmusik und katholische Kirche

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              da ich vor vielen Jahren einmal gefragt wurde, ob ich Erfurt- Botschafter werden wolle. Das habe ich zugesagt, weil mir die Förderung der Stadt Erfurt, die ich überaus schätze, sehr am Herzen liegt.

              In Aktion für Erfurt

              Ich unterstütze die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH bei ihren Tagungen für Multiplikatoren durch Orgelkonzerte – samt kultureller Einführung zu Themen wie z. B. Johann Sebastian Bach und Franz Liszt – und zwar im Dom (und in der Cruciskirche und in St. Severi).

              Marion Walsmann

              Marion Walsmann
              Thüringer Landtagsabgeordnete

              Marion Walsmann

              Marion Walsmann

              Thüringer Landtagsabgeordnete

              Ehrenamt

              • Vorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes, Kreisverband Erfurt e. V.
              • stellv. Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Evangelische Akademie Thüringen
              • Vorsitzende des Kuratoriums der Evangelischen Akademie Thüringen

              Weitere Netzwerke

              Als Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten sind Berlin und Brüssel zu meiner zweiten Heimat geworden. Die Kontakte mit den Thüringer Partnerregionen und europäischen Nachbarn sind an diesen Orten besonders intensiv. Hier werbe ich für den Freistaat Thüringen und natürlich für meine Heimatstadt Erfurt.

              Ich bin Erfurt-Botschafterin,

              nicht nur weil ich hier geboren bin. Erfurt ist meine Heimat, mein aufregender Ruhepol und die schönste Stadt der Welt für mich. Davon will ich auch andere überzeugen.

              In Aktion für Erfurt

              In den vergangenen Monaten war Erfurt in aller Munde: zum einen feierte der egapark mit internationalem Publikum Jubiläum. Das Frühlingsfest in der Thüringer Landesvertretung in Brüssel hatte dieses Jubiläum zum Thema und die diplomatische Hauptstadt Europas auf Erfurt neugierig gemacht. Zum anderen bot der Besuch Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. im September die außergewöhnliche Gelegenheit, allerorts auf die Vorzüge Erfurts hinzuweisen.

              Jörg Werner

              Jörg Werner
              Geschäftsführer der TeamSpirit GmbH

              Jörg Werner

              Jörg Werner

              Geschäftsführer der TeamSpirit GmbH

              Ehrenamt

              Mitglied und Mitarbeit in den Vereinen 

              • RSC Turbine Erfurt e. V.
              • Traditions- und Förderverein Erfurter Radsport e. V. 

              Weitere Netzwerke

              Mitwirkung in Institutionen und Verbänden:

              • Bund Deutscher Radfahrer e. V. (BDR)
              • Europäischer Radsportverband (Union Européenne de cyclisme -UEC)
              • Weltradsportverband (Union Cycliste Internationale - UCI)
              • Verband Deutscher Radrennveranstalter e. V. (VDR)
              • Internationale Vereinigung der Radrennveranstalter (Association Internationale des Organisateurs de Courses Cyclistes -AIOCC)

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich mich in meiner Heimatstadt sehr wohl fühle und stolz auf diese schöne, interessante und liebenswerte Stadt bin. Deshalb möchte ich einen Beitrag leisten, für Erfurt zu werben und den Charme dieser Stadt weltweit zu verbreiten.

              In Aktion für Erfurt

              bin ich immer, wenn ich mich außerhalb von Erfurt befinde. Das geschieht aus beruflichen Gründen sehr häufig. Denn das Management der in Thüringen "groß gewordenen" und teilweise noch in Erfurt lebenden Radsportler Marcel Kittel, Tony Martin und John Degenkolb führt mich in viele Länder und lässt mich viele Menschen treffen, denen ich von den Qualitäten meiner Heimatstadt berichten kann.

              Ich bin aber auch in Erfurt für Erfurt im Einsatz, wenn ich mich gemeinsam mit meinem gesamten Team darum kümmer, dass die wunderschöne Tradition der Steherrennen im Erfurter Andreasried erhalten und weitergeführt wird. Darüber hinaus ist es unser Anspruch, Radrennen auf Bahn und Straße in und um Erfurt zu organisieren, die viele Radsportler, Zuschauer und Medienvertreter nach Erfurt locken, und die große Sportbegeisterung unserer Stadt in die ganze Welt tragen.

              Bernd Wulffen

              Dr. Bernd Wulffen
              Botschafter a. D.

              Bernd Wulffen

              Dr. Bernd Wulffen

              Botschafter a. D.

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil ich mich seit meiner Schulzeit in der damaligen Schule zur Himmelspforte (bis 1948) mit Erfurt verbunden fühle.

              Während meiner fast vierzigjährigen beruflichen Tätigkeit im Auswärtigen Amt habe ich u. a. mehr als zehn Jahre in Lateinamerika, darunter auch in Argentinien, verbracht. Ich erfuhr während eines Heimaturlaubs von der argentinischen Botschaft in Berlin von dem Stillstand, der in die partnerschaftlichen Beziehungen (seit 1993) zwischen Erfurt und Tucumán eingekehrt war. Der ehemalige OB Ruge ernannte mich zum Erfurt-Botschafter, nachdem ich mich erfolgreich um die Wiederbelebung dieser Städtepartnerschaft bemüht hatte (Meine Frau stammt von dort, ich selbst war von 1970 bis 1973 an der Botschaft Buenos Aires als Legationsrat tätig.). Leider ist trotz vielfacher Bemühungen von verschiedenen Seiten die Beziehung zwischen den verschwisterten Städten nur bedingt vorangekommen. Immerhin gelang 2012 auf Initiative der Stadt Erfurt ein neuer Durchbruch. Nur allzu gern habe ich mich daran beteiligt.

              Gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung von Tucumán konnte ich das Programm für den Besuch der Erfurter Bürgermeisterin Thierbach in Tucumán ausarbeiten und die Bürgermeisterin bei ihren zahlreichen Terminen begleiten. Leider stellen die innenpolitischen Gegebenheiten (Isolation des Landes, einseitiges Interesse an Stimmengewinnen bei Wahlen, wenig Interesse an Zusammenarbeit mit ausländischen Stellen, wirtschaftliche Dauerkrise etc.) in Argentinien und Tucumán ein ernstes Hindernis für den Ausbau der Beziehungen zu Erfurt dar. Die Städtepartnerschaft wird auch in Zukunft fachkundiger und initiativreicher Begleitung bedürfen.

              Peter Zaiß

              Peter Zaiß
              Geschäftsführer der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH

              Peter Zaiß

              Peter Zaiß

              Geschäftsführer der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH

              Ehrenamt

              • Vorstandsmitglied der Landesgruppe Thüringen des Verbandes kommunaler Unternehmen e. V.
              • Mitglied der Vollversammlung der IHK Erfurt
              • Mitglied im Beirat der Verbundnetz Gas AG und der EVG
              • Referent bei überregionalen Stadtwerkeveranstaltungen und Konferenzen
              • Mitglied im Beirat der Thüringer Stiftung für Bildung und Berufliche Qualifizierung

              Weitere Netzwerke

              • Aufsichtsratsmandate und Mitgliedschaften in Gesellschafterversammlungen, z. B. der Thüga AG und der KOM9
              • fachliche Arbeit im Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW), der ca. 1.800 Unternehmen vertritt
              • Netzwerkarbeit der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH, z. B. durch das Sponsoringprojekt 20x1000 (Förderung von Vereinen und Kindereinrichtungen in den Bereichen Sport, Kultur und Gesellschaft)
              • Sponsor der Sportvereine FC Rot-Weiß Erfurt, SWE Volley- Team und SWE Sprintteam (Radsport)
              • Partner im lokalen Bündnis „Stark für Familie – Stark für Erfurt“

              In Aktion für Erfurt

              • Unterstützung des „Erfurter Energie Dialogs“ mit Staatssekretärin Katharina Reiche, öffentliche Veranstaltung am 16.02.2011
              • Mitglied des Beirates zur Bewerbung Erfurts für die Bundesgartenschau 2021
              • Partner des AGFW Energiekongresses 2012 in Erfurt
              • Partner des SAP-Forums für die Versorgungswirtschaft 2013

              Stephan Zänker

              Stephan Zänker
              PR-Berater und Projektmanager

              Stephan Zänker

              Stephan Zänker

              PR-Berater und Projektmanager

              Ehrenamt

              • Beirat im Verein der Zooparkfreunde in Erfurt e. V.
              • Beirat im Mieterverein Erfurt e. V.
              • Mitglied der Gemeindeleitung der Freien evangelischen Gemeinde Erfurt
              • stellv. Vorsitzender des Restaurant du Coeur e. V. Leipzig

              Weitere Netzwerke

              • Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland
              • Gemeinschaft Deutscher Zooförderer e. V.
              • verschiedene Projekte in Leipzig

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil meine Heimatstadt eine der schönsten in Deutschland ist und ihr Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat, insbesondere durch die Gunst der Lage in der Mitte Deutschlands.

              In Aktion für Erfurt

              • Willkommen in Erfurt: Initiative zur Begrüßung von Neubürgern, u. a. durch Herausgabe einer Infobroschüre, Neubürgerempfänge des Oberbürgermeisters mit anschließenden Stadtführungen
              • Pfingsten 2010: Bundesjugendtreffen der Freien evangelischen Gemeinden in Erfurt mit 3.500 Teilnehmern aus ganz Deutschland (wahrscheinlich 2013 wieder)
              • Jahreswechsel 2011/12: Missionet – christlicher Jugendkongress in Erfurt mit 3.500 Teilnehmern aus ganz Europa

              Franz-Josef Zumnorde

              Franz-Josef Zumnorde
              Kaufmann, Mitinhaber der Schuhhäuser und des Hotels Zumnorde

              Franz-Josef Zumnorde

              Franz-Josef Zumnorde

              Kaufmann, Mitinhaber der Schuhhäuser und des Hotels Zumnorde

              Ehrenamt

              • bis Herbst 2013: 24 Jahre Handelsrichter in der Kammer für Handelssachen am Landesgericht Münster
              • Mitglied der Handels- und Regionalausschusses der IHK Nord-Westfalen

              Weitere Netzwerke

              • Old Table 48 Münster
              • Verein der Kaufmannschaft zu Münster von 1835

              Ich bin Erfurt-Botschafter,

              weil Erfurt für mich zur zweiten Heimat geworden ist. Schon zu meinen Schulzeiten habe ich von Erfurt gehört. Der Vater eines Klassenkameraden war damals Domorganist in Erfurt und ab 1953 in Münster.
              Als mein Bruder Heinrich dann 1989 nach einer Reise durch die Städte Leipzig, Dresden und Erfurt wieder nach Hause kam, schwärmte er von der Stadt und ihrer Geschichte. Erfurt ist in so vielen Dinge - Geschichte, Altstadt und Stadtbild - sehr ähnlich zu meiner Geburtsstadt und unserem Firmensitz in Münster. 1991 haben mein Bruder Heinrich und ich uns dann entschlossen, unseren Beitrag zur Wiedervereinigung zu leisten und haben das heutige Grundstück am Anger 50-51 sowie die Häuser an der Weitergasse und später an der Grafengasse erworben. Dass wir ein Schuhgeschäft eröffnen wollten, stand fest, aber dass wir auch ein Hotel eröffnen würden, hätten wir eher nicht vermutet. Heute freuen wir uns sehr, dass wir mit dem Hotel und Restaurant Zumnorde ein Teil von Erfurt geworden sind.
              Seit den ersten DomStufen-Festspielen 1994 gehe ich jedes Jahr mit meiner Familie und auch mit Freunden zu den DomStufen-Aufführungen. Der einmalige, wunderschöne Blick auf die Kulisse des Doms und der St. Severi Kirche fasziniert mich. Ich erinnere mich, dass ich in einem Jahr sogar gleich zweimal die Festspiele gesehen habe.
              Neben den DomStufen-Festspielen bin ich auch begeisterter Zuhörer des Bachwochen Festivals geworden. Bach ist ein sehr beeindruckender Komponist und zieht seine Zuhörer in den Bann, so auch mich.

              In Aktion für Erfurt

              • In all unseren 28 Schuhgeschäften in 14 Städten (in 5 Bundesländern) liegt unser Hotelprospekt aus. Damit werben wir nicht nur für unser Hotel, sondern ganz besonders auch für die Stadt in der Mitte Deutschlands.
              • Facebook Seite der Schuhhäuser und des Hotels sowie auf beiden Unternehmens-Internetseiten
              • Ich habe mein Herz an die Stadt verloren. Die ist auch einer der Gründe, warum ich seit 1993 mit einem Erfurter KFZ Kennzeichen fahre. Erfurt ist für mich zur zweiten Heimat geworden.